PLAYNATION NEWS Stranded Deep

Stranded Deep - Unser Indie-Tipp der Woche

Von Patrik Hasberg - News vom 28.01.2015, 10:11 Uhr
Stranded Deep Screenshot

Während es draußen nass und kalt ist, haben wir für euch mit dem Survival-Titel Stranded Deep den perfekten Indie-Tipp, der euch auf einer romantischen Insel irgendwo im Pazifischen Ozean ums nackte Überleben kämpfen lässt.

Einmal auf einer einsamen Insel stranden und alle Sorgen hinter sich lassen? Was sich im ersten Moment vielleicht noch recht romantisch anhören kann, entwickelt sich kurzerhand zum Überlebenskampf gegen Mutter Natur. Genau dieses Setting greift der Early-Access-Titel Stranded Deep auf.

Wir haben bereits einige Stunden auf der einsamen Insel überlebt und verraten euch innerhalb unserer Vorschau, ob sich eine so frühe Reise bereits lohnt.

"Kurz zu der Ausgangsbasis: Ähnlich wie in The Forest finden wir uns zu Beginn des Spiels auch in Stranded Deep innerhalb eines Flugzeugs wieder, allerdings handelt es sich dabei wohl eher um einen kleinen Privatjet. Offensichtlich scheint es dem Protagonisten dementsprechend finanziell recht gut zu gehen. Spielt allerdings auch keine wirkliche Rolle, denn den meisten sollte an dieser Stelle bereits klar sein, dass der Flieger nicht mehr allzu viel Zeit in der Luft verbringen wird. Kaum diesen Gedanken ausgesprochen, finden wir uns auch schon unter Wasser wieder und müssen als erste Aufgabe das Rettungsboot erreichen.

Kurz darauf paddeln wir auf eine kleine und scheinbar nicht bewohnte Insel zu, während das Flugzeug hinter uns im Meer versinkt und kurz danach von dem Absturz nichts mehr zu erkennen ist. Die überall um uns herum kreisenden Haie signalisieren uns unmissverständlich, dass wir uns mit dem Paddeln möglichst beeilen sollten.

Nach wenigen Minuten haben wir endlich wieder festen Boden unter unseren Füßen und stehen vor einer einzigen Aufgabe, die es zu erfüllen gilt. Wir müssen weder unseren Sohn wie in The Forest finden, noch gegen Zombies oder andere fiese Kreaturen bestehen, sondern einfach nur eines – Überleben."

Hier geht es zu unserer Vorschau zu Stranded Deep. Wer sich noch unsicher ist, ob er die 15 Euro in den Survival-Titel investieren sollte, dem empfehlen wir einfach einen Blick in das Let's Play unseres Superhomies Gronkh (unterhalb der Meldung eingebunden) zu werfen.

KOMMENTARE

News & Videos zu Stranded Deep

GTA 5 GTA 5 - Doppeltes Geld zum Memorial Day 2018 Battlefield 5 Battlefield 5 - Operationen kehren zurück, neuer Koop-Modus bestätigt
News zu Resident Evil 2

LESE JETZTResident Evil 2 - Zahlreiche neue Details zum kommenden Remake