PLAYNATION NEWS Steam

Steam - Valve sperrt Nutzer-Reviews nach Marketing-Aktion

Von Dustin Martin - News vom 03.10.2015, 12:47 Uhr
Steam Screenshot

Nutzer-Reviews auf Steam sollen zeigen, was die Spieler von einem Game halten. Die Durchschnittsbewertung wird sogar auf der Startseite und in den Suchergebnissen angezeigt. Dass Valve dabei keine manipulierten Reviews haben möchte, zeigte sich nun deutlich.

Valve, der Betreiber der Steam-Plattform, entfernte vor wenigen Tagen alle Nutzer-Reviews zu Epic Quest of the 4 Crystals. Die Bewertungen waren außerordentlich positiv ausgefallen und auch wenn das kein Grund zur Sorge ist, so ist es die Marketing-Aktion der Entwickler, die Valve so stutzig machte.

Denn jeder, der den Titel gut bewertete und eine positive Review abgab, bekam ein Steam-Key kostenlos. Für Valve ist das in diesem Falle nicht nur eine Manipulation, sondern vor allem auch bezahlte Werbung, die von den Spielern nicht kenntlich gemacht wurde. Auch um sie zu schützen, wurden die User-Reviews entfernt.

Valve beendet Marketing-Aktion mit gratis Steam-Keys

Die Marketing-Aktion der Entwickler von Epic Quest of the 4 Crystals musste eingestellt werden. Wer seine Review noch einmal veröffentlichen wollte, konnte dies tun. Für andere Games-Macher ist das nun ein erstes Warnsignal dafür, dass auf Steam durchaus auf jeden einzelnen Titel geachtet wird.

KOMMENTARE

News & Videos zu Steam

Steam Steam - Bald gesperrt für Jugendliche unter 16? Steam Steam - Unreal Gold für kurze Zeit gratis erhältlich Steam Steam - Publisher-Sale mit Devolver-Games bis zu 90 Prozent reduziert Steam Steam - Alle Spiele bald auch auf dem Handy spielbar Steam Steam - Das große Qualitätsproblem Steam Steam - So verläuft die Produktion des Steam Controllers GTA 5 GTA 5 - Doppeltes Geld zum Memorial Day 2018 Battlefield 5 Battlefield 5 - Operationen kehren zurück, neuer Koop-Modus bestätigt
News zu Resident Evil 2

LESE JETZTResident Evil 2 - Zahlreiche neue Details zum kommenden Remake