Steam Screenshot

Steam: Valve rüstet Infrastruktur auf 100 Gbit-Ports

14.01.2016 - 12:48

Die Besucher- und Nutzerzahlen von Valves Vertriebsplattform Steam wachsen stetig. So rüstet man derzeit die Infrastruktur mit 100 Gbit/s-Ports des Unternehmens Level 3 auf.

Teilen Tweet Kommentieren

Im Grunde verbucht Steam ständig neue Rekorde, ob es die maximale Anzahl der Nutzer sind oder gleichzeitige Online-Spieler auf den Servern. Im Schnitt sind täglich mehr als 10 Millionen Spieler in den virtuellen Welten, die Valves Vertriebsplattform zu bieten hat, unterwegs. Das ist eine beträchtliche Summe und so ist es kaum verwunderlich, dass die Server, die für den Datenverkehr zuständig sind, immer mal wieder aufgestockt werden müssen. Dieser Durchlauf hat allein im letzten Jahr um 75 Prozent zugenommen und nimmt monatlich ca. 450-500 Petabyte und jährlich ca. fünf Exabyte für die Übertragung ein. 

Um der ganzen Problematik entgegenzuwirken, die bei gleichbleibendem Wachstum auftreten könnte, rüstet man die Infrastruktur für Steam auf und integriert neue Ports des Unternehmens Level 3. Diese bieten eine Übertragungsleistung von 100 Gbit pro Sekunde. Was auch nötig ist, da auch die Datenleitungen bei den Endnutzern mittlerweile im Rahmen von Anbietern wie Google Fiber bei bis zu 1 Gbit/s liegen.

Hauptverantwortlicher für die Infrastruktur bei Valve ist Mike Dunkle. Dieser gibt zu verstehen, dass sie schon langjährliche Erfahrung mit Level 3 haben, da sie innerhalb der letzten Jahre schon in die Wachstumsprozesse der Steam-Benutzer involviert waren und bereits aushalfen. Anthony Christie, Marketing-Chef bei Level 3, möchte derweil ein Bewusstsein für die Herausforderungen an die Infrastruktur schaffen und antwortet adäquat mit Lösungsvorschlägen, wie beispielsweise das Aufstocken auf Anschlüsse mit über 100 Gbit/s-Ports. Diese würden das Sicherstellen der enormen Downloads und des Datendurchgangs ermöglichen. Insgesamt bietet das Unternehmen Steam ein eigenes Glasfasernetz auf drei Kontinenten und eine Anbindung an die Seekabeltechnik. 

Quelle: Level 3
Geschrieben von Ben BrüninghausDas PlayNation.de Team

Seitenauswahl

Eine Seite zurück Nächste Seite

Steam: Design-Überarbeitung angekündigt

In Bälde soll der Steam-Store eine Design-Überarbeitung erhalten. Damit möchte man der Kritik seitens der Entwickler entgegen kommen, um mehr Navigation und Übersicht auf der Startseite zu ...

Steam: Großes Rockstar Wochenende mit vielen Angeboten

Auf Steam findet das gesamte Wochenende lang ein großer Sale auf Spiele von Rockstar Games statt. Spart bis zu 70 Prozent bei Spielen wie L.A. Noire, Bully und natürlich auch GTA 5.

Steam: Entwickler wehrt sich gegen Valve und sucht nach Rechtsbeistand

Valve entfernte kürzlich auf Steam sämtliche Spiele von Digital Homicide, nachdem der Entwickler den Steam-Betreiber unter Strafandrohung dazu aufgefordert hatte, Nutzerdaten von Usern, die ...
Noch mehr News anzeigen

Kommentare

Tipps