Von Ben Brüninghaus | News vom 27.09.2017 - 11:39 Uhr - Kommentieren
Steam Screenshot

Valve zieht drastische Maßnahmen gegen Entwickler, die sich einen eigenen Vorteil aus diversen Store-Tools verschaffen möchten. Jüngst wurde ein Entwickler gebannt und der Partnerschaft enthoben, der über 170 Spiele in die Datenbank von Steam eingestellt hat.

Satte 173 Spiele wurden kürzlich von Valve aus der hauseigenen Vertriebsplattform Steam entfernt. Mit von der Partie waren unter anderem Rage Parking Simulator 2017, SHAPES4 bis SHAPES7 oder Fruit Candypop. Die entsprechenden Datenbankeinträge und die Seiten im Steam Store wurden gelöscht. 

Und das ist scheinbar kein Einzelfall. Hierbei handelt es sich laut Aussagen von Valve um sogenannte "Fake-Entwickler", die sich beispielsweise einen Vorteil aus einem Feature ziehen, das es ihnen ermöglicht Steam Keys für ihre Spiele zu generieren. Im Anschluss würden Bots verwendet, um die Spiele aktiv zu betreiben und an die sogenannten Sammelkarten zu kommen, die wiederum verkauft werden können. Im Grunde also eine billige Masche um Geld aus diesem Trading Card-Feature zu ziehen.

So war es im Grunde nur eine Frage der Zeit, bis Valve strickt gegen solche Betrüger vorgeht. In einem Statement gegenüber Polygon ließen sie nun Folgendes verlauten:

"Geklonte Spiele zu spammen und unser Store-Tool zu manipulieren ist nichts, das wir länger tolerieren werden. [...] Unsere Priorität wird Spielern helfen, Spiele zu finden, die sie auch wirklch spielen möchten."

Nun stellte sich heraus, das beispielsweise ein einziger Entwickler namens Silicon Echo multiple Spiele veröffentlicht hat und somit laut Valve "extreme actions" vollzog. Er hat Spiele veröffentlicht, die nahezu identisch waren, um somit das Feature mit den Steam-Keys zu missbrauchen. In Folge dessen haben sie die Zusammenarbeit mit dem Entwickler beendet.  

Quelle: Polygon

Seitenauswahl

Artikel zu Steam
Steam - Das sind aktuell die beliebtesten Grafikkarten Auch 2017 hat sich wieder einiges in der Hardware-Welt getan. Doch was sind aktuell die beliebtesten Grafikkarten der PC-Spieler? Die aktuelle Hardware- und Software-Umfrage enthüllt die ...
Artikel zu Steam
Steam - Cuphead positioniert sich auf dem zweiten Platz hinter PUBG Playerunknown's Battlegrounds lässt sich auch weiterhin auf dem ersten Platz der Steam-Verkaufscharts nicht stören, bekommt mit Cuphead allerdings einen neuen Verfolger. Das Rollenspiel ...
News zu Game of Thrones

Game of Thrones - Warum sich Kit Harington auf das Ende der Serie freut

20.10.

Steam - Dieses Vermögen besitzt Valve-Boss Game Newell

20.10.

Cosplay - Wenn Bumblebee über die New York Comic Con läuft

20.10.

Zelda: Breath of the Wild - So gut kann das Rollenspiel auf dem PC aussehen

20.10.

Steam - Dieser japanische Horror wird euch das Fürchten lehren

20.10.

Virtual Battlegrounds - Battle Royale in VR - ein neuer PUBG-Klon?

Weitere News anzeigen

Nichts verpassen!

Auf unserer Facebook-Seite warten über 120.000 Gamer auf dich! Werde ein Teil der Community und verpasse keine News, spannende Artikel, neue Videos, Infos und mehr. Jetzt folgen und vorbei schauen!

TOP GAMES

  • PUBG Survival 4/5
  • Call of Duty WW2 Shooter 3/5
  • Friday the 13th: The Game Survival-Horror 4/5