PLAYNATION NEWS Steam

Steam - Steam-Tags erhalten verschäfte Regeln

Von Matthias Guzy - News vom 19.02.2014, 15:41 Uhr
Steam Screenshot

Mit den Steam-Tags möchte Valve den Spielern helfen, schneller für sie interessante Spiele zu finden. Jedoch nutzte die Community das System lieber dazu, Spiele zu kritisieren. Nun wirkte Valve der falschen Nutzung entgegen und verschäfte die Regeln.

Die Einführung der Steam-Tags verlief alles andere als reibungslos. Mit den Tags plant Valve ein Filtersystem zu etablieren, dass die Suche nach Spielen vereinfachen soll.

Allerdings wurden die Tags seitens der Community dahin gehend missbraucht, Spiele zu kritisieren. So wurden einige Spiele mit Schlagwörtern wie "Müll", überbewertet oder "beschissen" versehen, was nicht den Vorstellungen von Valve entsprach.

Um einen weiteren Missbrauch zu entgehen, wurden die Regeln zur Erstellung der Steam-Tags verschärft. So sollen nun Kraftausdrücke sowie Schimpfwörter besser gefunden und entfernt werden. Zudem wurde ein Meldesystem implementiert, mit dessen Hilfe unpassende Tags direkt an Valve übermittelt werden.

Des Weiteren bedarf es nun weitaus mehr Spieler, bevor ein Tag in die Kategorie beliebte Tags aufgenommen wird und anschließend zur Verfügung steht.

Steam - Verschäfte Regeln für Steam-Tags

KOMMENTARE

News & Videos zu Steam

Steam Steam - Bald gesperrt für Jugendliche unter 16? Steam Steam - Unreal Gold für kurze Zeit gratis erhältlich Steam Steam - Publisher-Sale mit Devolver-Games bis zu 90 Prozent reduziert Steam Steam - Alle Spiele bald auch auf dem Handy spielbar Steam Steam - Das große Qualitätsproblem Steam Steam - So verläuft die Produktion des Steam Controllers Resident Evil 2 Resident Evil 2 - Remake könnte das bestaussehende Spiel der Reihe werden GTA 5 GTA 5 - Doppeltes Geld zum Memorial Day 2018
News zu Release-Vorschau

LESE JETZTRelease-Vorschau - Neuerscheinungen im Mai und Juni