News vom 02.01.2017 - 12:48 Uhr - Kommentieren (0)
Steam Screenshot

Die Rennspiel-Experten von Codemasters mussten drei ihrer Spiele aus dem Steam Store entfernen. DiRT 3, GRID und F1 2013 sind ab sofort nicht länger erhältlich. Grund dafür waren offenbar auslaufende Lizenzen, die nicht verlängert wurden.

Schlechte Neuigkeiten für Rennspiel-Freunde: Im Steam-Store musste Entwickler und Publisher Codemasters gleich drei seiner Spiele entfernen. Ab sofort sind DiRT 3GRID und F1 2013 nicht mehr digital für den PC erhältlich.

GRID wurde nicht nur bei Steam, sondern auch bei GOG aus dem Store entfernt. Grund für die Löschung der Spiele in den Läden sind offenbar auslaufende Lizenzen, die für 2017 nicht noch einmal verlängert wurden. Wer die Spiele bereits besitzt darf sie natürlich weiterhin herunterladen und spielen.

DiRT 3 wurde 2011 veröffentlicht, F1 2013 im Jahr 2013 und GRID bereits 2008. Die Entlistung der drei Spiele erklärt auch, warum Codemasters im November für DiRT 3 kostenlose Steam-Keys für jedermann herausgab. 

Dirt 3 und weitere Games nicht mehr bei Steam

Siehe auch: DiRT 3 entfernt gog steam Store

Seitenauswahl

Artikel zu Steam
Steam - Mehr Umsatz durch neues Design Durch das Discovery Update konnte Betreiber Valve den Umsatz der Vertriebsplattform Steam deutlich steigern. Seit der Einführung des neuen Designs habe man mehr Kunden dazu überzeugen ...
Artikel zu Steam
Steam - Warnung vor Exploit bei Nutzerkonten Mehrere hochrangige Mitglieder der Community warnen auf Steam derzeit vor einem gefährlichen Exploit. Auf den Profilseiten verschiedener unbekannter Nutzer können diverse Risiken entstehen.
Von Wladislav Sidorov Unser Team
News zu Counter-Strike: Global Offensive

Counter-Strike: Global Offensive - Gebannte Cheater dürfen wieder spielen

24.03.

Twitch - PietSmiet braucht Sendelizenz, sonst droht Verbot

24.03.

Splatoon 2 - Open Beta (Global Testfire) beginnt heute

24.03.

The Walking Dead: Season 3 - Release-Trailer zur dritten Episode veröffentlicht

24.03.

Counter-Strike: Global Offensive - Gebannte Cheater dürfen bei der ESL wieder mitspielen

24.03.

World of Warcraft - Blizzard erhöht Preise für Account-Services stark

Weitere News anzeigen

Nichts verpassen!

Auf unserer Facebook-Seite warten über 120.000 Gamer auf dich! Werde ein Teil der Community und verpasse keine News, spannende Artikel, neue Videos, Infos und mehr. Jetzt folgen und vorbei schauen!