PLAYNATION NEWS Steam

Steam - DDos-Attacke auf Steam

Von Patrik Hasberg - News vom 05.12.2014, 13:41 Uhr
Steam Screenshot

Der Online-Dienst Steam sah sich in der Nacht vom 4. auf den 5. Dezember offensichtlich einer weiteren DDos-Attacke gegenüber. Mittlerweile sind die meisten Server wieder online. Betroffen waren hauptsächlich Spieler in Nordamerika.

Offensichtlich sahen sich die Steam-Server in der Nacht vom 4. auf den 5. Dezember einer weiteren DDos-Attacke gegenüber. Als Folge war ein Großteil der Server offline, betroffen waren hauptsächlich Nutzer in Nordamerika. Verantwortlich für diesen Angriff ist anscheinend die bekannte Hacker-Organisation "Lizard-Squad".

Via Twitter äußerte sich diese in einem offiziellen Bekennerschreiben innerhalb weniger Wörter zu dem Angriff: "Woops. Weg sind zwei Millionen Steam-Benutzer".

Bereits vor einigen Tagen bekannte sich die Hack-Gruppierung für den Angriff auf den Online-Dienst Xbox Live verantwortlich. Außerdem kündigte man an, in der Weihnachtszeit noch weitere Angriff starten zu wollen.

Valve hat sich zu dem Thema derzeit noch nicht geäußert. Zum jetzigen Zeitpunkt sind die meisten Steam-Server wieder online.

Der Online-Dienst Steam sah sich in der Nacht vom 4. auf den 5. Dezember offensichtlich einer weiteren DDOS-Attacke gegenüber.

KOMMENTARE

News & Videos zu Steam

Steam Steam - Alle Spiele bald auch auf dem Handy spielbar Steam Steam - Termin für Summer Sale 2018 geleakt Steam Steam - Nintendo, Sony und Origin verstoßen gegen EU-Rückgaberecht Steam Steam - Zahlreiche Steam Keys im Angebot, die große VR-Sale-Aktion Steam Steam - Das große Qualitätsproblem Steam Steam - So verläuft die Produktion des Steam Controllers Fortnite Fortnite - Das sind alle Herausforderungen für Woche 4 der Saison 4 Call of Duty: Black Ops 4 Call of Duty: Black Ops 4 - Kein Season Pass für den Multiplayer, dafür Gratis-Maps
News zu Battlefield 5

LESE JETZTBattlefield 5 - Zweiter Weltkrieg als Setting bestätigt