PLAYNATION NEWS Steam

Steam - Die beliebtesten Spiele auf Steam

Von Wladislav Sidorov - News vom 17.04.2014, 11:00 Uhr
Steam Screenshot

Bei Steam kann man leider nicht die Verkaufszahlen eines Spiels nachvollziehen und doch können wir jetzt zumindest zum Teil sehen, welche Titel auf der Plattform am beliebtesten sind.

Mittlerweile ist es bei den großen digitalen Spieleläden üblich, komplett auf öffentlich sichtbare Verkaufsstatistiken zu verzichten. Ob Steam, Origin oder uPlay - auf so gut wie keiner Plattform ist es für den normalen Spieler möglich zu sehen, ob ein Titel Erfolg hat oder eben nicht.

Die Kollegen von Ars Technica ließen ein Programm Millionen von Nutzerkonten von Steam auswerten und konnten somit interessante Ergebnisse sammeln. Unter anderem ist es ihnen gelungen, den Besitz von Titeln nachzuvollziehen und somit fast genaue Verkaufsstatistiken zu errechnen. Selbstverständlich mussten auf privat gestellte Konten von der Zählung ausgenommen werden.

Die beliebtesten Spiele auf Steam

Wenig überraschend rangieren auf den vorderen beiden Plätzen der beliebtesten Steam-Spiele Dota 2 und Team Fortress 2, beides Free2Play-Titel aus dem Hause Valve - den Machern der Plattform. Ersteres wurde von 25 Millionen der rund 70 Millionen Nutzer gespielt, zweiteres von knapp 20 Millionen. Wie bereits vermutet folgen darauf ausschließlich Valvespiele: Counter Strike, Left 4 Dead, Portal und Half Life 2 dominieren mitsamt ihren DLCs und Ablegern die Top 10.

Mit weitem Abstand lässt sich erst der erste Titel eines anderen Publishers erblicken, nämlich The Elder Scrolls V: Skyrim, das sich gerade aufgrund des immensen Modsupports über zahlreiche Verkäufe auf Steam freuen durfte. Knapp dahinter befindet sich der Strategietitel Civilization V.

Fast 40 Prozent aller gekauften Titel werden nie gespielt

Wer kennt das nicht: Man besucht mal wieder die Startseite des Steamshops und schwupps, verfällt man in einen Kaufrausch und kauft so gut wie jeden billig erscheinenden Titel. Auch wir in der Redaktion leiden teilweise unter diesem Phänomen, was dazu führt, dass wir einen Großteil unserer erworbenen Titel nicht mal auch nur eine Minute lang anrühren.

Viele Spiele verstauben deshalb auf ewig ungespielt in unserer Bibiliothek und schmücken somit lediglich unseren Account, was offensichtlich nicht nur uns so ergeht: 37 Prozent aller verkauften Spiele werden nie gespielt und nur ein Prozent ausgiebig, also mehr als 459 Stunden lang. 

Weitere interessante Ergebnisse

Für mehr Erkenntnisse empfehlen wir euch einen Blick in die Studie von Ars Technica. Zahlreiche interessante Statistiken lassen sich in dieser erblicken, unter anderem, dass der Titel Ricochet zwar 6,4 Millionen Mal verkauft, aber nur von 0,3 Millionen Spielern jemals angerührt wurde.

Wie sieht's bei euch aus? Fühlt ihr euch ertappt?

KOMMENTARE

News & Videos zu Steam

Steam Steam - Alle Spiele bald auch auf dem Handy spielbar Steam Steam - Termin für Summer Sale 2018 geleakt Steam Steam - Nintendo, Sony und Origin verstoßen gegen EU-Rückgaberecht Steam Steam - Zahlreiche Steam Keys im Angebot, die große VR-Sale-Aktion Steam Steam - Das große Qualitätsproblem Steam Steam - So verläuft die Produktion des Steam Controllers Fortnite Fortnite - Das sind alle Herausforderungen für Woche 4 der Saison 4 Call of Duty: Black Ops 4 Call of Duty: Black Ops 4 - Kein Season Pass für den Multiplayer, dafür Gratis-Maps
News zu Battlefield 5

LESE JETZTBattlefield 5 - Zweiter Weltkrieg als Setting bestätigt