PLAYNATION NEWS Steam

Steam - Bekommt durch 'Red Door' Konkurrenz?

Von Redaktion - News vom 10.10.2011, 01:59 Uhr

Schon seit Jahren stellt Valve mit Steam eine renommierte Anlaufstelle für digitale Medien im Bereich Computerspiele. Bekommt der Service nun ernsthafte Konkurrenz?

"Red Door" von Trion Worlds hat durchaus Ambitionen, Steam Konkurrenz zu machen. Bei der Ankündigung spricht der Betreiber von einer Produktpalette von Spielen mit "weitreichenden Social-Features" sowie "auf die Spieler zugeschnittene Inhalte". Was man genau darunter verstehen darf bleibt abzuwarten. Neben Echtzeit-Updates und zahlreiche Monetarisierungsmöglichkeiten soll es auch starke Server-Architekturen geben.

"Medien und Entertainment werden immer mehr zu verbundenen Dienstleistungen, die sich um den Kunden herum weiter entwickeln. Wir wollen den Bereich der Premium-Spiele revolutionieren und der Industrie dabei helfen, ihr Potenzial im Zeitalter der Vernetzung zu realisieren.", so Trion-CEO Lars Butler.

Ziel ist es, dass nach nur kurzer Zeit auch Dritthersteller ihre Spiele über den digitalen Service anbieten. Einer der ersten verfügbaren Titel wird RIFT sein, später folgen noch Defiance und End of Nations, welche sich beide bei Trion Worlds in Entwicklung befinden. Wann genau der Service startet, ist derzeit noch völlig unbekannt. 

KOMMENTARE

News & Videos zu Steam

Steam Steam - Bald gesperrt für Jugendliche unter 16? Steam Steam - Unreal Gold für kurze Zeit gratis erhältlich Steam Steam - Publisher-Sale mit Devolver-Games bis zu 90 Prozent reduziert Steam Steam - Alle Spiele bald auch auf dem Handy spielbar Steam Steam - Das große Qualitätsproblem Steam Steam - So verläuft die Produktion des Steam Controllers GTA 5 GTA 5 - Doppeltes Geld zum Memorial Day 2018 Battlefield 5 Battlefield 5 - Operationen kehren zurück, neuer Koop-Modus bestätigt
News zu Resident Evil 2

LESE JETZTResident Evil 2 - Zahlreiche neue Details zum kommenden Remake