Star Wars: Rogue One Screenshot

Star Wars: Rogue One: Gerüchte um Wiedersehen mit Darth Vader, neue TIE-Fighter und AT-AT-Modelle

29.01.2016 - 14:33

Die heißesten Gerüchte vernimmt man lauthals aus dem Internet, wenn es um den neuen Film aus dem Star Wars-Universum geht. So soll unter anderem Darth Vader eine Rolle in Rogue One spielen. Doch was ist dran an den Spekulationen?

Teilen Tweet Kommentieren

Wir berichteten euch vor Kurzem über die neue Star Wars-Anthology-Reihe, die abseits der hauptsächlichen Saga und der neuen Episoden 7-9 eine eigene Geschichte auf der Kinoleinwand erhalten wird. Den Anfang macht der Kriegs-Thriller Star Wars: Rogue One, der um eine Flieger-Staffel der Rebellion namens Rogue Squadron handeln soll. Wir berichteten euch kürzlich über alles Wissenswerte zum neuen Star Wars-Blockbuster

Auch wenn noch nicht allzu viele Informationen zu Rogue One bekannt sind, so kursieren doch die heißesten Gerüchte im Netz. An dieser Stelle sei vor etwaigen Spoilern gewarnt, obgleich es bis dato nur Spekulationen sind, hat das US-Magazin Joblo laut eigenen Angaben aus Insider-Quellen diverse Informationen erhalten. 

ACHTUNG SPOILERGEFAHR

Die Figur des Darth Vaders würde zeitlich - angesetzt zwischen Episode III und Episode IV - in das Story-Geschehen passen, deswegen nahm man bereits an, dass er einen Auftritt in der Anthology-Reihe haben würde. Allerdings verrät Joblo, dass dieser Auftritt wohl größer als gedacht ausfallen soll. 

An seiner Seite sollen die Stormtrooper nicht in weißer Tracht, sondern in schwarzen Uniformen kämpfen. Diese werden als Death Trooper betitelt. Dieses Gerücht wird durch ein Bild untermauert, dass kürzlich vom Set entstanden ist und verschiedene Helme aufzeigt. Ein Gerücht der Gegenseite besagt jedoch, dass es sich dabei um Shadow Trooper handeln müsse, die man aus dem Star Wars: Legacy-Universum kennt.

Ebenfalls interessant dürfte ein Blick auf die Modelle der TIE-Fighter und die der AT-AT-Walker werden. Diese sollen nämlich überarbeitet werden und in abgeänderter Form erscheinen. 

Im Kontrast zu C3PO stünde ein dunkler Roboter, der ursprünglich dem Imperium diente und Felicity Jones als unterstüzende Kraft zur Seite steht. Verkörpert könnte dieser von Alan Tudyk werden, wessen Rolle im Film noch als geheim einzustufen ist. 

Es handelt sich selbstredend nur um Spekulationen und was an den Aussagen dran ist, wird man bis zur  offiziellen Stellungnahme oder bis zur Veröffentlichung neuer Trailer abwarten müssen. Star Wars: Rogue One wird am 15. Dezember diesen Jahres seine Premiere in den deutschen Kinos feiern. 

Quelle: Joblo
Geschrieben von Ben BrüninghausDas PlayNation.de Team

Seitenauswahl

Eine Seite zurück Nächste Seite

Star Wars: Rogue One: Karten ab Montag im Vorverkauf verfügbar!

Star Wars: Rogue One läuft in einigen Wochen in die Kinos an, der Kartenvorverkauf startet bereits am kommenden Montag, dem 28. Novemer 2017. 

Star Wars: Rogue One: Laufzeit: So lange geht der Film

Rogue One kommt immer näher und langsam aber sicher fangen Fans und Interessierte an sich etwas detailliertere Fragen zum Film zu stellen – zum Beispiel wie lange Rogue One überhaupt ...

Star Wars: Rogue One: "Kylo Ren Reacts" zum dritten Trailer

Was hält eig. Kylo Ren von der Anthology-Reihe und was sagt er zum neuen Trailer von Rogue One? Es ist kürzlich ein Video aufgetaucht, das seine Reaktionen festhält. 
Noch mehr News anzeigen

Tipps