Star Wars: The Old Republic: Blizzard hat keine Angst vor dem Star Wars-MMORPG!

Teilen Tweet Kommentieren

Nur noch wenige Monate, dann soll es endlich soweit sein: Star Wars: The Old Republic wird voraussichtlich im Frühjahr 2011 veröffentlicht! Ein neuer Konkurrent will den MMORPG-Markt erobern. Somit könnte es auch für World of Warcraft und Blizzard eng werden, denn die Erwartungen an das Online-Rollenspiel von BioWare sind groß. Auch die Fangemeinde, die mit Sehnsucht auf das neue Star Wars-Abenteuer wartet, ist nicht von schlechten Eltern. 

Doch Bobby Kotick, Chef von Activision Blizzard, sieht keine Gefahr im LucasArts bzw. BioWare-MMORPG: "Ich kann nicht behaupten, dass uns das schlaflose Nächte bereitet, [...] das World of Warcraft-Publikum fühlt sich seinem Spiel äußerst verpflichtet."

Weiter betont er: "Wir vertrauen auf Altbewährtes und rennen nicht irgendwelchen vorübergehenden Trends hinterher."

World of Warcraft erhält morgen, am 07. Dezember, die dritte Erweiterung Cataclysm, welche von den Fans sehnsüchtig erwartet wird. 

Geschrieben von RedaktionDas PlayNation.de Team

Seitenauswahl

Eine Seite zurück Nächste Seite

Star Wars: The Old Republic: Kapitel 12 frei für alle Spieler

Abermals erhält das MMO Star Wars: The Old Republic ein neues Update. Die 'Visionen in der Dunkelheit' stellen einen neuen Story-Abschnitt zur Verfügung, der ab sofort für alle ...

Star Wars: The Old Republic: Video spoilert über 10 Minuten von "Fallen Empire"

Da dürfte manch ein Fanherz in die Höhe schießen: In einem neuem Video, welches seit einiger Zeit im Netz kursiert, erhalten Fans des MMORPGs Star Wars: The Od Republic satte 12 Minuten der ...

Star Wars: The Old Republic: Neuer Trailer auf der gamescom enthült

Im Rahmen der heutigen Pressekonferenz von EA auf der Gamescom 2015 zeigten lucasArts und Bioware einen neuen Trailer zum am 27. Oktober erscheinenden Addon "Knights of the Fallen ...
Noch mehr News anzeigen

Kommentare

Tipps