PLAYNATION NEWS Star Wars: Battlefront 2

Star Wars: Battlefront 2 - EA reagiert auf Sorgen bezüglich der Lootboxen

Von Andre Holt - News vom 15.10.2017, 15:30 Uhr
Star Wars: Battlefront 2 Screenshot

Der Publisher EA reagierte jetzt auf die Sorgen und Kritiken der Community bezüglich der Beta von Star Wars: Battlefront 2. Im Speziellen wurde auch auf die Thematik der Lootkisten eingegangen.

In der vergangenen Woche fand die lang ersehnte Beta zu Star Wars: Battlefront 2 statt, die vielen Spielern einen ersten Einblick in den Shooter der Weltraumsaga bot. Dabei fiel die Meinung der Community aber nicht nur positiv aus und neben einigen Balancing-Problemen, sorgten vor allen Dingen die angekündigten Lootboxen für eine Menge Aufruhr. Jetzt reagierte EA auf die Kritiken und verspricht einige Fehler anzugehen.

Star Wars: Battlefront 2 Star Wars: Battlefront 2 Echtgeldwährung 'Kristalle' offiziell angekündigt
Einige Dinge der Beta sollen überarbeitet werden

Demnach werde der Publisher einen weiteren Blick auf das Spiel werfen und die meistdiskutierten Themen bedenken. Im Speziellen nannte das Unternehmen hier die Lootkisten, den Strike-Modus, die Infiltrations-Fähigkeit des Spezialisten und einige weitere Dinge.

“Wir werfen einen Blick auf die meistdiskutierten Themen - von Kisten und Fortschritt bis zum Strike-Modus (bei dem wir eine Änderung zum Best of 3 in Betracht ziehen), die Infiltrations-Fähigkeit des Spezialisten (welche etwas übermächtig sein könnte) und mehr. Oh, und der Flametrooper der Ersten Ordnung braucht etwas Arbeit - wir stimmen zu, dass er etwas mehr Feuerkraft benötigen könnte..."

Star Wars: Battlefront 2 Star Wars: Battlefront 2 Keine VR-Option im neuen Teil
Die genauen Inhalte der Lootkisten

Zu den Lootkisten und dem Thema Fortschritt teilte EA mit, dass das komplette System noch nicht in der Beta enthalten war und im Laufe der Zeit noch überarbeitet werde.

“Als Balancing-Ziel arbeiten wir darauf hin, dass sich die mächtigsten Items im Spiel nur durch Ingame-Herausforderungen erhalten lassen."

  • Kisten werden eine Mischung aus Sternenkarten, Outfits, Emotes und Siegerposen enthalten.
  • Spieler verdienen Kisten, indem sie Herausforderungen und andere Meilensteine des Gameplays abschließen. Oder sie kaufen sich die Kisten mit Ingame-Credits oder Kristallen, unserer Premium-Währung.
  • Wenn man eine doppelte Sternenkarte in einer Kiste erhält, wird man die Bauteile bekommen, die man dann nutzen kann, um eine Sternenkarte der Wahl zu verbessern.
  • Und zuletzt muss man sich das Recht verdiennen, um eine Sternenkarte upzugraden und die meisten Waffen freizuschalten. Man kann sie nur upgraden oder freischalten, wenn man einen hohen Rang durch das Spielen erreicht.

Star Wars: Battlefront 2 Star Wars: Battlefront 2 Jede Map bietet Fokus auf Erzählungen
Spiel soll allen Spielern Spaß bereiten

EA und DICE würden außerdem daran arbeiten, dass das Spiel für alle Spieler spaßig wird und der Titel solle im Laufe der Zeit weitere Balancing-Änderungen erhalten.

“Wir werden daran arbeiten, um sicherzustellen, dass das System für beide Arten von Spielern balanciert ist. Also für die Spieler, die alles verdienen wollen und für die Spieler, die wenig Zeit haben und schneller im Spiel voranschreiten möchten, um unterschiedliche Belohnungen zu erhalten."

Wie das Spiel schlussendlich aussehen wird, erfahren wir spätestens am 17. November, wenn Star Wars: Battlefront 2 für die PlayStation 4, Xbox One und PC im Handel erscheint.

News & Videos zu Star Wars: Battlefront 2

Star Wars: Battlefront 2 Star Wars: Battlefront 2 - Kylo Ren kehrt als Radartechniker Matt zurück Star Wars: Battlefront 2 Star Wars: Battlefront 2 - Die letzten Jedi-Season hat begonnen Star Wars: Battlefront 2 Star Wars: Battlefront 2 - Mikrotransaktionen kommen möglicherweise nicht mehr zurück Star Wars: Battlefront 2 Star Wars: Battlefront 2 - Petition fordert den Entzug der Star Wars-Lizenz Star Wars: Battlefront 2 Star Wars: Battlefront 2 - Einblicke in die Story der Kampagne Star Wars: Battlefront 2 Star Wars: Battlefront 2 - Unser erstes Fazit zum kommenden Shooter Netflix Netflix - Erste Serien und Filme für Februar bekannt Silent Hills P.T. Silent Hills P.T. - Horrorspiel ist zurück: Fans bauen die gesamte Demo nach
News zu Kingdom Hearts 3

LESE JETZTKingdom Hearts 3 - Es könnte bald soweit sein

KOMMENTARE