PLAYNATION NEWS Star Trek - Infinite Space

Star Trek - Infinite Space - Zur Mitarbeiterentlassung bei Gameforge: LucasArts und Ea wollen helfen

Von Birthe Stiglegger - News vom 04.11.2011, 11:54 Uhr

Wie wir euch bereits berichteten, wird Publisher Gameforge und die Tochtergesellschaft Frogster insgesamt 100 Mitarbeiter entlassen. Es sind keine schönen Aussichten für die Unternehmen. Auch bei den hauseigenen Spielen wird einiges gestrichen. So wurde neben Mythos auch Hellbreed zu Grabe getragen. Bezüglich Star Trek: Infinite Space versucht Gameforge derzeit, einen zweiten Publisher zu finden. Es bleibt also weiterhin spannend und die Zeiten könnten sicherlich weitaus rosiger sein.

Doch wie die Kollegen von gamesindustry.biz berichten, sollen die entlassenen Mitarbeiter Hilfe bekommen. Firmen wie EA und LucasArts zeigen sich kooperativ und bieten derweil schon an, Bewerbungsgespräche bei ihnen zu führen. Somit haben die ehemaligen Mitarbeiter von Gameforge die Chance auf einen neuen Arbeitsplatz. In San Francisco wurden bei LucasArts beispielsweise schon 34 neue Stellen für Entwickler ausgeschrieben. Aber auch andere Publisher sehen sich in der Lage, neue Mitarbeiter einzustellen.

 

KOMMENTARE

News & Videos zu Star Trek - Infinite Space

Star Trek - Infinite Space Star Trek - Infinite Space - Doch noch eine Chance? Bigpoint zeigt Interesse Star Trek - Infinite Space Star Trek - Infinite Space - Zur Mitarbeiterentlassung bei Gameforge: LucasArts und Ea wollen helfen Star Trek - Infinite Space Star Trek - Infinite Space - Schwere Zeiten: Gameforge entlässt 100 Mitarbeiter Star Trek - Infinite Space Star Trek - Infinite Space - Neues Video: Interview mit Nana Visitor und anderen Star Trek - Infinite Space Star Trek - Infinite Space - Nana Visitor & Rene Auberjonois Interview Video Star Trek - Infinite Space Star Trek - Infinite Space - Star Trek: Infinite Space - Interview Ehepaar Okuda GTA 5 GTA 5 - Doppeltes Geld zum Memorial Day 2018 Battlefield 5 Battlefield 5 - Operationen kehren zurück, neuer Koop-Modus bestätigt
News zu Resident Evil 2

LESE JETZTResident Evil 2 - Zahlreiche neue Details zum kommenden Remake