Von Franziska Behner | News vom 16.09.2017 - 14:00 Uhr - Kommentieren
Star Citizen Screenshot

Dass Spieler mit der Entwicklung eines Games unzufrieden sind, kann durchaus mal vorkommen. Im Falle einer Gilde aus Star Citizen hat diese Unzufriedenheit ein kostspieliges Ausmaß für die Entwickler angenommen.

Update: Inszwischen hat sich diese Geschichte als ein großer Fake herausgestellt.

Das Weltraum-Abenteuer Star Citizen wird derzeit von Cloud Imperium Games (weiter-) entwickelt und konnte bereits den einen oder anderen Rekord verzeichnen. So wurde beispielsweise veröffentlicht, dass über 159 Millionen US-Dollar über Crowdfunding für die Entwicklung des Games gesammelt wurden. Eine so hohe Zahl ist selbstverständlich ein Grund zum Jubeln und Feiern, im Gegensatz zu dem neusten Rekord:

Eine Gilde im Spiel wurde mit der Zeit immer unzufriedener mit dem Fortschritt der Entwicklung und verlor die Geduld mit Chris Roberts, dem Kopf des Entwicklerteams. So kam es dazu, dass sie keine Ambitionen mehr hatten, "den Lügen von Chris Roberts Glauben zu schenken" und forderten eine Rückerstattung von drei Completionist-Spielpaketen. Jedes dieser Pakete hat einen Wert von 15.000 US Dollar, was insgesamt eine Rückerstattungssumme von stattlichen 45.000 US Dollar ergibt. 

Einige Stimmen aus der Gilde berichteten daraufhin, dass die Rückerstattung sehr lange gedauert habe. Man vermute, dass Cloud Imperium Games dies mit Absicht in die Länge zog, in der der Hoffnung, die Spieler würden sich die Entscheidung noch einmal überlegen. Auf Reddit stellte ein Gildenmitglied weitere Informationen über den Verlauf dar.

Quelle: playm

Seitenauswahl

Infos zu Star Citizen

Zeige alles Infos News Artikel Videos
Artikel zu Star Citizen
Star Citizen - Alpha 2.6 erschienen - MMO nutzt Amazon Engine Wenig überraschend ist seit einiger Zeit nun die Alpha 2.6 in Star Citizen spielbar und bringt allerlei Neuerungen zum Spiel. Deutlich überraschender ist jedoch, dass sowohl Star Citizen als ...
Artikel zu Star Citizen
Star Citizen - Über die Feiertage das Sci-Fi-MMO kostenlos testen Mit Update 2.6, welches sehr wahrscheinlich noch in dieser Woche erscheint, gibt es endlich das First-Person-Modul im Sci-Fi-Epos Star Citizen. Damit sich bisher spielfremde Interessenten ...
News zu Call of Duty WW2

Call of Duty WW2 - Läuft der Titel auf der Xbox One X in nativem 4K?

23.09.

Marvel vs. Capcom: Infinite - Monster Hunter als neuer Kämpfer im Trailer

22.09.

Red Dead Redemption 2 - Trailer und weitere Infos in der kommenden Woche

22.09.

Kurioses - Bundesfighter 2 Turbo - Das Prügelspiel zum Wahlkampf

22.09.

Overwatch - Karten aus der Rotation via Patch entfernt

22.09.

Rainbow Six: Siege - Update: Waffen-Recoil wird ähnlich wie in CS:GO

Weitere News anzeigen

Nichts verpassen!

Auf unserer Facebook-Seite warten über 120.000 Gamer auf dich! Werde ein Teil der Community und verpasse keine News, spannende Artikel, neue Videos, Infos und mehr. Jetzt folgen und vorbei schauen!