PLAYNATION NEWS Soma

Soma - Die Entwicklung neigt sich dem Ende

Von Patrik Hasberg - News vom 25.08.2015, 10:21 Uhr
Soma Screenshot

Die Arbeiten an dem Horrorspiel Soma neigen sich langsam aber sich dem Ende zu. In der nächsten Woche soll der Titel in die sogenannte Content-Lock-Phase eintauchen und es werden letzte Optimierungen durchgeführt.

Seit bereits fünf Jahren werkelt Entwickler Frictional Games an dem Horrortitel Soma, der es dem Spieler erlaubt aus der First-Person-Perspektive eine verlassene Unterwasser-Forschungsstation zu erkunden. Ganz alleine werdet ihr dort jedoch nicht sein.

Wie es jetzt heißt, gehen die Arbeiten an dem Titel sehr gut voran und Soma soll pünktlich am 22. September 2015 für PC sowie PlayStation 4 auf den Markt kommen. In der nächsten Woche möchte das Studio in die sogenannte Content-Lock-Phase eintauchen. Neue Inhalte werden dem Spiel dann nicht mehr hinzugefügt und der Fokus wird darauf liegen, Fehler auszumerzen und an letzten Details zu arbeiten.

"Nach solch einer langen Produktionszeit, immerhin fünf komplette Jahre, fühlt es sich verrückt an, so nah an der Ziellinie zu sein. Wir haben nur noch einen Monat, bis wir unser Spiel freilassen und es alle spielen können."

KOMMENTARE

News & Videos zu Soma

Soma Soma - Dank Erfolg neue Projekte in Planung Soma Soma - Horror-Schocker weist hohe Verkaufszahlen auf Soma Soma - Schon jetzt erfolgreicher als Amnesia: The Dark Descent Soma Soma - Der Horror-Titel in der Video-Vorschau Soma Soma - Launch-Trailer zum Horror-Titel veröffentlicht Soma Soma - Story-Trailer samt Gameplay-Szenen veröffentlicht GTA 5 GTA 5 - Doppeltes Geld zum Memorial Day 2018 Battlefield 5 Battlefield 5 - Operationen kehren zurück, neuer Koop-Modus bestätigt
News zu Resident Evil 2

LESE JETZTResident Evil 2 - Zahlreiche neue Details zum kommenden Remake