PLAYNATION NEWS SEVENCORE

SEVENCORE - Content-Update bringt Schlachtfelder und Gildenkriege

Von Christian Liebert - News vom 01.12.2014, 10:41 Uhr
SEVENCORE Screenshot

Wie Publisher Webzen mitteilt, erscheint bereits morgen das erste Content-Update für Sevencore auf dem englischen Server Balmung. Mit im Gepäck sind zwei neue Schlachtfelder und die Möglichkeit für Gilden, um die Vorherrschaft zu kämpfen.

Wir waren nicht wenig überrascht, als das schon längst tot geglaubte MMORPG Sevencore Anfang November bei Publisher Webzen erneut das Licht der Welt erblickte. Nun steht auch bereits das erste Content-Update in den Startlöchern. „Occupation War“ erscheint am 02. Dezember – also morgen – auf dem englischen Server Balmung und führt die Spieler in zwei neue PvP-Schlachtfelder, nämlich „Tillau“ und „Crimson Plateau“. Das konkrete Ziel besteht darin, „Victory Points“ zu sammeln, die dann gegen Waffen, Rüstungen und natürlich auch Mounts umgetauscht werden können.

Zusätzlich haben Gilden einmal in der Woche (immer samstags) die Möglichkeit, sich mit anderen Spielerbünden zu bekriegen und so die Kontrolle über eine Region zu erhalten, die sie dann verwalten können, um so zum Beispiel Steuern zu kassieren. Sevencore ist ein kostenloses Online-Rollenspiel mit Fokus auf PvP und berittenem Kampf. Stilistisch ist das MMO in einer SciFi-Welt angesiedelt.

KOMMENTARE

News & Videos zu SEVENCORE

SEVENCORE SEVENCORE - Content-Update bringt Schlachtfelder und Gildenkriege SEVENCORE SEVENCORE - WEBZEN gibt Startschuss für das tot geglaubte MMO SEVENCORE SEVENCORE - Nach zweimaligem Scheitern kommt das MMO wieder zurück SEVENCORE SEVENCORE - Rückkehr des Toten SEVENCORE SEVENCORE - Mount-Trailer SEVENCORE SEVENCORE - Neue Klasse: Der Assassine GTA 5 GTA 5 - Doppeltes Geld zum Memorial Day 2018 Battlefield 5 Battlefield 5 - Operationen kehren zurück, neuer Koop-Modus bestätigt
News zu Resident Evil 2

LESE JETZTResident Evil 2 - Zahlreiche neue Details zum kommenden Remake