Rocket League Screenshot

Rocket League: Eine Million Verkäufe für die Xbox One

07.03.2016 - 11:12

Haben wir da gerade Rocket League gehört? Eine Million Spieler auf der Xbox One können nicht irren und verschaffen Rekordzahlen beim Entwickler.

Teilen Tweet Kommentieren

Der Titel Rocket League startete vor etwa einem Jahr exklusiv auf der PlayStation 4 durch und begeisterte durch eine clevere PR die Massen. Das Spiel gab es damals für PlayStationPlus-Mitglieder kostenlos und man kennt den Spruch: Einem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul.

Daraufhin luden sich Tausende Spieler den Titel herunter und der Hype war perfekt. Eine PC-Version folgte und auch die Xbox One-User kamen mitte Februar diesen Jahres auf ihre Kosten. Nach vergleichsweise kurzer Zeit wurde jetzt bekannt, dass Rocket League für die Xbox One über eine Million Mal heruntergeladen wurde.

Wenn man sich die Verkäufe der PC- und PlayStation 4-Fassung ansieht, ist das Ende der Fahnenstange übrigens noch lange nicht erreicht.

Geschrieben von Sascha ScheußDas PlayNation.de Team

Seitenauswahl

Eine Seite zurück Nächste Seite

Rocket League: Nächstes Arena-DLC Starbase ARC erscheint in Kürze

Rocket League erhält ein neues Update. Mit der Starbase ARC könnt ihr ab sofort auch im Weltraum um jeden Punkt kämpfen. Das Update erfolgt bereits in Kürze. 

Rocket League: Kostenlose Items zu Halloween

Die Entwickler von Rocket League möchten Halloween scheinbar kräftig zelebrieren. So gibt es im Zuge der Festlichkeiten ein paar besondere Items, die nur über Halloween zu haben sein werden. ...

Rocket League: Neues AquaDome-Update im Trailer vorgestellt

Im Oktober bekommt Rocket League ein neues kostenloses Update spendiert. Mit dem AquaDome-Patch geht es für die Spieler erstmals Unterwasser.
Noch mehr News anzeigen

Tipps