PLAYNATION NEWS Rocket League

Rocket League - 'Leaver' werden dank neuem Patch bestraft

Von Sascha Scheuß - News vom 01.08.2015, 15:05 Uhr
Rocket League Screenshot

Rocket League ist derzeit das Topspiel auf Steam und erhält täglich neue Spieler. Jetzt ist ein Patch erschienen, der Leute bestraft, die ein Spiel einfach so verlassen.

Jeder kennt sie - jeder hasst sie. Die sogenannten 'Leaver' oder 'Quitter' verlassen einfach ein Spiel und lassen schlimmstenfalls den Mitspieler alleine, der gegen die anderen kaum Chancen hat. In Rocket League war diese Gattung der Spieler leider sehr häufig vertreten, doch das gehört nun der Vergangenheit an.

Mit dem neusten Patch werden diese Leute nun bestraft und erhalten eine Zeitstrafe von 15 Minuten. Die Strafe gilt allerdings nur für die "Ranked"-Matches. Außerdem wurden noch einige Bugs gefixt und Dinge verbessert. Die gesamten Patchnotes findet ihr HIER

 

KOMMENTARE

News & Videos zu Rocket League

Rocket League Rocket League - Bekommt 2018 Crossplay-Party-Support Rocket League Rocket League - Mehr als 40 Millionen Spieler Rocket League Rocket League - Neue Velocity-Crates sorgen für 80er-Feeling Rocket League Rocket League - Release-Termin der Switch-Version bekannt Rocket League Rocket League - Mario Kart spielen: Diese Mod macht es möglich Rocket League Rocket League - Kommt samt Cross-Play auf die Nintendo Switch YouTube YouTube - VideoDays 2018 in Berlin und Köln fallen aus Death Stranding Death Stranding - Kojima veröffentlicht mysteriösen Moos-Screenshot
News zu Detroit: Become Human

LESE JETZTDetroit: Become Human - Größe des PS4-Titels bekannt