News vom 20.01.2017 - 14:59 Uhr - Kommentieren (0)
Resident Evil 7 Screenshot

Resident Evil 7 soll durch die neue VR-Technik deutlich intensiver ausfallen und eine ganz neue Dimension des Horrors darstellen. Selbst die Entwickler von Capcom, die wissen woher die Gegner kommen, beschreiben das Erlebnis jedes Mal als schrecklich.

Horror-Spiele sind schon alleine aus dem einfachen Grund deutlich intensiver, als beispielsweise ein Horror-Film, da der Spieler selber entscheiden muss, wie er vorgeht und oft nicht nur den Protagonisten steuert, sondern sich auch in die jeweilige Person hineinversetzen kann. Die Immersion ist deutlich höher, weshalb auch die Angst deutlich intensiver ausfällt.

Auch ein Resident Evil 7, welches am 24. Januar für PC, PlayStation 4 sowie Xbox One erscheint, wird für viele Spieler mit hoher Wahrscheinlichkeit bereits zu gruselig ausfallen. Hardcore-Horror-Fans können aber sogar noch eine weitere Stufe erklimmen und den Titel in der virtuellen Realität erleben. Laut Entwickler Capcom hebe sich das Gameplay enorm von der Erfahrung auf einem flachen Bildschirm ab. Capcom-Entwickler Kazuhiro Takahara äußerte sich in der neuesten Ausgabe des Official PlayStation Magazine wie folgt zu dem VR-Erlebnis:

"Wenn wir ein Spiel entwickeln, sind wir für gewöhnlich ein wenig unempfindlich gegenüber dem Horror. Aber selbst wenn wir wissen, woher die Gegner kommen, ist es mit PlayStation VR jedes Mal schrecklich. Es ist eine Stufe über der Erfahrung auf dem TV".

Wir bezweifeln die Worte des Entwicklers keinesfalls, schließlich kann die PS4-Demo im PlayStation Store bereits via PlayStation VR ausprobiert werden. Wie sich die Vollversion wirklich spielen wird, verraten wir euch in der kommenden Woche in unserem Test zu Resident Evil 7.

Siehe auch: Capcom horror news Resident Evil 7 Virtual Reality VR Quelle: Myfavouritemagazines

Seitenauswahl

Infos zu Resident Evil 7

Zeige alles Infos News Artikel Videos
Artikel zu Resident Evil 7
Resident Evil 7 - Mehr als 100.000 verkaufte Exemplare für PS4 Capcom darf sich hierzulande über eine Auszeichnung für Resident Evil 7 freuen. Bisher sind mehr als 100.000 Exemplare der PlayStation 4-Fassung verkauft worden.
Artikel zu Resident Evil 7
Resident Evil 7 - Über 100.000 Virtual-Reality-Spieler Resident Evil 7 wurde mittlerweile von über 110.000 Spielern in der virtuellen Realität gespielt. Diese offizielle Statistik stammt vom Publisher Capcom. Somit tauchte ungefähr jeder zehnte ...
Von Patrik Hasberg Unser Team
News zu PC

PC - Hardware, Aufbau & Software: So startet ihr ins PC-Gaming!

19.02.

PlayNation TV - Alles für Alessio

19.02.

PlayNation TV - Alles für Alessio bei PlayNation Feedback

19.02.

Battlefield 1 - Frontlinien von "They Shall Not Pass" im Detail

19.02.

GTA 5 - Mod am Pranger wegen Polizeigewalt

19.02.

Kurioses - Battle: Heath Ledger and Jared Letos Joker im Streit

Weitere News anzeigen

Nichts verpassen!

Auf unserer Facebook-Seite warten über 120.000 Gamer auf dich! Werde ein Teil der Community und verpasse keine News, spannende Artikel, neue Videos, Infos und mehr. Jetzt folgen und vorbei schauen!