News vom 05.01.2017 - 13:49 Uhr - Kommentieren (0)

Der im Rahmen der letztjährigen E3 angekündigte Horror-Titel Resident Evil 7 soll laut der Entwickler über einen besonders hohen Schwierigkeitsgrad verfügen, um Angst und Anspannung steigern zu können.

Sonderlich lange müssen sich Fans des gepflegten Horrors nicht mehr gedulden, bis Resident Evil 7 für PC, PlayStation 4 sowie Xbox One erscheint. Als Protagonist Ethan Winters werdet ihr das verlassende Herrenhaus der Familie Baker begehen können und dabei den einen oder anderen Schrecken aushalten müssen.

Laut Capcom möchte man mit dem neusten Teil der Reihe wieder in Richtung Wurzeln der Serie gelangen und den Fokus auf Survival-Horror legen.

Mehr pure Angst!

Nun hat sich der Lead Game Designer Hajime Horiuchi in der aktuellen Ausgabe des britischen Official Xbox Magazine zu Wort gemeldet und verraten dass Resident Evil 7 gerade aufgrund des hohen Schwierigkeitsgrades besonders intensiv ausfallen wird. Der Schwierigkeitsgrad sei im Vergleich zu den Vorgängern erhöht worden.

"Wir wollen den Schwerpunkt in Resident Evil 7 mehr auf pure Angst legen. Wir hatten Sorgen, dass die Spieler keine Anspannung und Angst spüren würden, wenn das Spiel zu leicht wäre und die Feinde keine große Sache sind", so Horicuhi. "Wir wollten deshalb sicherstellen, dass ein einzelner Gegner in der Lage ist, Dich in einer Mann-gegen-Mann-Situation zu töten."

Wer die Demo zu Resident Evil 7 bereits gespielt hat, wird wissen, dass diese Aussage sicherlich ernst gemeint ist und Spielern das Fürchten gelehrt wird.

Siehe auch: Capcom news Resident Evil 7 schwierigkeitsgrad Quelle: powerupgaming.co.uk

Seitenauswahl

Infos zu Resident Evil 7

Zeige alles Infos News Artikel Videos
Artikel zu Resident Evil 7
Resident Evil 7 - Entwicklungskosten zu diesem Zeitpunkt eingespielt Der Release von Resident Evil 7 liegt hinter uns. Nun wird es Zeit einen Blick auf die Verkaufszahlen zu werfen und im Zuge dessen kam die Frage auf, ob die Entwicklungskosten wieder ...
Artikel zu Resident Evil 7
Resident Evil 7 - Warum die schwachen Verkaufszahlen, Capcom? Die Verkaufszahlen von Resident Evil 7 zum Launch haben nicht ganz die Erwartungen von Capcom erfüllt. Nun versucht der Publisher eine Erklärung dafür zu finden.
Von Patrik Hasberg Unser Team
News zu Battlegrounds

Battlegrounds - Skins jetzt handelbar - Community-Markt ist offen

28.03.

Zelda: Breath of the Wild - Der wirklich ehrliche Trailer

28.03.

Rocket League - Könnte für Nintendo Switch erscheinen

28.03.

PlayNation Battle - Pixelbrei: Wer erkennt diese Spiele?

28.03.

Looterkings - Computerspielpreis-Abstimmung für Publikum gestartet

28.03.

Battlegrounds - Skins für viel Geld im Steam-Markt verkaufen

Weitere News anzeigen

Nichts verpassen!

Auf unserer Facebook-Seite warten über 120.000 Gamer auf dich! Werde ein Teil der Community und verpasse keine News, spannende Artikel, neue Videos, Infos und mehr. Jetzt folgen und vorbei schauen!