News vom 04.01.2017 - 17:29 Uhr - Kommentieren (0)

Die Demo von Resident Evil 7 bietet immer neue Überraschungen. So wurden jüngst einige Bilder von unbekannten Räumen geleakt, die sich in den Einträgen versteckt hielten. Ein User auf Reddit hat die Einträge und Bilder nun geteilt.

Erst kürzlich berichteten wir in puncto Resident Evil 7 über geheimnissvolle Einträge, die in den Daten der Demo versteckt waren. Hierbei könnte es sich möglicherweise um die Rückkehr eines bekannten Antagonisten handeln. Obgleich es wohl bis zum finalen Release dauern wird, bis sich einige dieser Fragen beantworten lassen, so gibt es nun weitere Einträge, die der Demo entnommen wurden.

Kürzlich sind neue Örtlichkeiten via Reddit geleakt worden, die nunmehr in Bilderform auf euch warten. Der User Prais1980 hat noch einige Details gefunden, die sich in der Demo verbergen und das sogar mit den entsprechenden Bildern belegt. Zu sehen sind hier bestimmte Kellerareale und der Raum hinter der Voodoo-Puppe.

Unklar ist bisher, ob die Räume überhaupt jemals zugänglich sein werden. Sicher freut sich der eine oder andere über diese kleinen Ausschnitte und es könnte ein Betreten in der Vollversion möglich sein. Zum finalen Release müsst ihr euch außerdem nicht mehr allzu lange gedulden. Am 24. Januar 2017 ist es schließlich soweit und das Spiel wird für PlayStation 4, Xbox One und den PC veröffentlicht. 

Welchen Charakter wünscht ihr euch in Resident Evil 7 zurück? Hier geht es zu unserer Umfrage!

Siehe auch: Bilder Demo leak Locations neue Räume Räume RE7 Resident Evil 7 setting Quelle: Reddit

Seitenauswahl

Infos zu Resident Evil 7

Zeige alles Infos News Artikel Videos
Artikel zu Resident Evil 7
Resident Evil 7 - Entwicklungskosten zu diesem Zeitpunkt eingespielt Der Release von Resident Evil 7 liegt hinter uns. Nun wird es Zeit einen Blick auf die Verkaufszahlen zu werfen und im Zuge dessen kam die Frage auf, ob die Entwicklungskosten wieder ...
Artikel zu Resident Evil 7
Resident Evil 7 - Warum die schwachen Verkaufszahlen, Capcom? Die Verkaufszahlen von Resident Evil 7 zum Launch haben nicht ganz die Erwartungen von Capcom erfüllt. Nun versucht der Publisher eine Erklärung dafür zu finden.
Von Ben Brüninghaus Unser Team
News zu Counter-Strike: Global Offensive

Counter-Strike: Global Offensive - Gebannte Cheater dürfen wieder spielen

24.03.

Twitch - PietSmiet braucht Sendelizenz, sonst droht Verbot

24.03.

Splatoon 2 - Open Beta (Global Testfire) beginnt heute

24.03.

The Walking Dead: Season 3 - Release-Trailer zur dritten Episode veröffentlicht

24.03.

Counter-Strike: Global Offensive - Gebannte Cheater dürfen bei der ESL wieder mitspielen

24.03.

World of Warcraft - Blizzard erhöht Preise für Account-Services stark

Weitere News anzeigen

Nichts verpassen!

Auf unserer Facebook-Seite warten über 120.000 Gamer auf dich! Werde ein Teil der Community und verpasse keine News, spannende Artikel, neue Videos, Infos und mehr. Jetzt folgen und vorbei schauen!