PLAYNATION NEWS Rainbow Six: Siege

Rainbow Six: Siege - Umfangreiches Update bringt neue Map und zahlreiche Anpassungen

Von Patrik Hasberg - News vom 15.12.2016, 10:25 Uhr
Rainbow Six: Siege Screenshot

Am heutigen Tag erscheint ein umfangreiches Update zu Rainbow Six Siege, das eine neue PvP-Karte sowie zahlreiche Verbesserungen der einzelnen Spezialisten mit sich bringt.

Das Jahr neigt sich dem Ende und auch die erste Season zu Ubisofts Taktik-Shooter Rainbow Six Siege ist durch den letzten DLC namens Operation Red Crow, der eine neue Map sowie neue Spezialisten mit sich gebracht hat, beendet. Trotzdem darf sich die aktive Community noch in diesem Jahr auf ein weiteres umfangreiches Update freuen.

Rainbow Six: Siege Rainbow Six: Siege Zweiter Season Pass kann ab sofort erworben werden

Dieses soll im Laufe des heutigen Tages für PC, PlayStation 4 und Xbox One erscheinen und eine neue PvP-Karte, umfangreiche Tachanka-Verbesserungen sowie vieles mehr mit sich bringen.

Eine neue PvP-Karte

Mit dem Patch gesellt sich eine neue PvP-Karte namens "Bartlett University" in den Multiplayer-Shooter. Spieler, die die Offline-Situationen in Rainbow Six Siege bereits erfolgreich abgeschlossen haben, wird die neue Karte sicherlich bekannt vorkommen. In der neu überarbeiteten Karte fehlen jedoch Gas und PvE-Elemente aus dem ursprünglichen Design. Dafür bietet die Map bessere Zerstörungsoptionen und ein übersichtlicheres Layout für eine leichtere Orientierung.

Operator "Tachanka" erfährt umfangreiche Anpassungen

Seit der Veröffentlichung von Rainbow Six Siege am 1. Dezember 2015 gehört der Operator Tachanka zu den schwächsten Spezialisten im Spiel, weshalb Spieler diesen in der Vergangenheit nur selten ausgewählt haben. Das große Problem liegt in der fehlenden Mobilität die durch die Mannstopp-Leistung nicht ausgeglichen werden kann. Oft kassierte der Operator einen Kopfschuss, ohne auch nur einen Schuss abgegeben zu haben und sein Team zu unterstützen. 

"Um dieser Schwachstelle entgegenzuwirken, haben wir vor dem Geschütz einen Schild hinzugefügt, der ihn vor Frontal-Kopfschüssen schützt. Ziel ist es, dass Tachanka in seinem Schutzwinkel perfekt geschützt ist, während er aus anderen Winkeln angreifbarer wird. Der Schild kann unabhängig vom Rest des Geschützes zerstört werden und besitzt 500 TP. Wir haben der Waffe außerdem Rückstoß und etwas mehr Streuung hinzugefügt, um das Geschütz zusammen mit dem Schild in Situationen zu schwächen, in denen Tachanka aus großer Distanz Sicht auf einen Spawnpunkt hat.", so die Beschreibung auf der offiziellen Webseite zu Rainbow Six Siege.

Operator-Verbesserungen

Viele der restlichen Spezialisten in Rainbow Six Siege wurden ebenfalls angepasst, um das allgemeine Balancing zu verbessern. So erhält beispielshalber Fuze einen zusätzlichen Streu-Sprengsatz, wobei jede Minigranate nun einen größeren Radius besitzt. Dadurch kann der Operator während einer Runde für deutlich mehr offensiven Druck sorgen. Das Entwicklerteam hat sich zudem auch Blackbeard vorgenommen, der zu den meistgewählten Charakteren im Spiel zählt und die höchste Eliminierungsrate unter den Operatoren besitzt. Da Blackbeard aber ursprünglich Eckpositionen halten und Verteidiger abfangen sollte, haben sich die Verantwortlichen nun dazu entschieden, die Trefferpunkte des ballistischen Schildes herabzusetzen sowie die Zeit für das Zielen mit Visier zu erhöhen.

Smokes Gaskanister haben nun den gleichen Flugbogen und die gleiche Geschwindigkeit wie auch das Nitrohandy. Durch die Änderung des Wurfbogens, ähnlich dem einer Splittergranate, verfügt Smoke jetzt über bessere Einsatzmöglichkeiten für seine Waffen.

Die zahlreichen weiteren Verbesserungen sowie Anpassungen findet ihr auf der offiziellen Webseite zu Rainbow Six Siege.

 

News & Videos zu Rainbow Six: Siege

Rainbow Six: Siege Rainbow Six: Siege - Mid-Season-Patch ab sofort auf dem Testserver verfügbar Rainbow Six: Siege Rainbow Six: Siege - Nerviger Bug soll nächste Woche behoben werden Rainbow Six: Siege Rainbow Six: Siege - Update bringt schnellere 60Hz-Server Rainbow Six: Siege Rainbow Six: Siege - Year 3 Pass kann ab sofort erworben werden Rainbow Six: Siege Rainbow Six: Siege - Weiterer neuer Operator Vigil präsentiert Rainbow Six: Siege Rainbow Six: Siege - Neuer Operator "Dokkaebi" offiziell im Video vorgestellt Netflix Netflix - Erste Serien und Filme für Februar bekannt Silent Hills P.T. Silent Hills P.T. - Horrorspiel ist zurück: Fans bauen die gesamte Demo nach
News zu Kingdom Hearts 3

LESE JETZTKingdom Hearts 3 - Es könnte bald soweit sein

KOMMENTARE