PLAYNATION NEWS PUBG

PUBG - Xbox One X wird 60 FPS haben, aber FPS seien "nicht so wichtig"

Von Ben Brüninghaus - News vom 01.12.2017 - 11:11 Uhr
PUBG Screenshot

Der Entwickler Brendan Greene, der sich maßgeblich für den Titel Playerunknown's Battlegrounds verantwortlich zeigt, hat in einem aktuellen Interview einige Fragen zur Performance der Xbox One und Xbox One X geklärt. 

Heute werden die öffentlichen Testserver von PUBG wieder geschlossen. Die Spieler konnten unter anderem das neue Kill-Cam-Feature ausprobieren, allerdings wollten die Entwickler das nächst größere Update vorab mit den Spielern testen, um noch diverse Bugs entfernen zu können. Alle Infos dazu und ein Kill-Cam-Beispiel könnt ihr hier nachlesen und ansehen:

PUBG PUBG Testserver wieder online und Größe der Xbox One-Version bekannt

Doch alle Konsolenspieler haben in wenigen Tagen erst einmal Grund zur Freude, denn PUBG wird am 12. Dezember final für die Xbox One erscheinen. Auf der Xbox One X soll das Spiel in flüssigen 60 FPS laufen. Das hat Brendan Greene nun in einem neuen Interview bestätigt. Auf der regulären Xbox One könnte die Framerate nur 30 FPS betragen. 

"Auf der regulären Xbox One sind wir uns nicht sicher. Womöglich müssen wir die Framerate auf 30 FPS limitieren, vielleicht, aber beim letzten Mal, als ich es sah, lief es zwischen 30 und 40 FPS." 

Performance-Boost für die Xbox One?

Er gibt weiter zu verstehen, dass sie bis zum Release versuchen würden, die Performance auf beiden Konsolen zu verbessern. Es könnte demnach sein, dass sie die FPS-Anzahl noch bis zum Release bei der regulären Xbox One verbessern. Greene hält dies aber scheinbar nicht für allzu relevant.

"Das Gute an Battlegrounds ist.. nicht wie bei anderen Shootern mit hoher Geschwindigkeit, dass die Framerate nicht so wichtig ist. Ja, es ist wichtig, aber es ist nicht so wichtig für uns wie bei Reaktions-Shooter."

Ein klares Statement seitens Greene, allerdings spielt es erfahrungsgemäß auch in einem Titel wie PUBG eine essenzielle Rolle, ob die Performance in einem adäquaten Rahmen fungiert oder eben nicht. Wie seht ihr das? Lasst es uns gerne unterhalb der News in der Kommentarsektion wissen. 

Schließlich gab er noch zu verstehen, dass sich die Spieler noch ein wenig auf 4K-Texturen gedulden müssen und das gilt für beide Plattformen, den PC und die Xbox One.

Falls ihr es noch nicht gemacht habt, dann solltet ihr unbedingt einen Blick auf die neuen Waffen werfen, die mit dem nächsten Update Einzug in PUBG halten werden:

PUBG PUBG Zwei Neue Waffen angekündigt - das DP-28 und AUG A3

News & Videos zu PUBG

PUBG PUBG - Exklusiver Revolver R45 für Wüstenkarte Miramar angekündigt PUBG PUBG - Name der Wüstenkarte lautet hochoffiziell Miramar PUBG PUBG - Winchester 94 ausschließlich für die Wüstenkarte angekündigt PUBG PUBG - Exklusiver Truck für die Wüstenkarte vorgestellt PUBG PUBG - Video zeigt Gameplay-Szenen des dreisten China-Klons PUBG PUBG - Spieler missbraucht Pfanne als Lichtschwert Fortnite Fortnite - Epic Games kündigt 50v50-Modus an Witchfire Witchfire - The Astronauts arbeitet an düsterem First-Person-Shooter
News zu PlayNation Adventskalender 2017

LESE JETZTPlayNation Adventskalender 2017 -

KOMMENTARE