News vom 01.08.2017 - 12:07 Uhr - Kommentieren (0)
PUBG Screenshot

Twitch Plays Battlegrounds ist ein neuer Versuch des bekannten Bot-Prinzips: Die Zuschauer geben ihre Befehle in den Twitch-Chat ein und diese werden ins Spiel übertragen. Das Experiment schaffte jetzt innerhalb kürzester Zeit den dritten Platz in einer Solo-Runde des Battle Royale-Spiels.

Mit Twitch Plays Pokémon startete 2014 der Versuch zu einem sozialen Experiment. Dabei wurde eine Software geschrieben, die die Befehle des Twitch-Chats ausliest und diese in das Spiel überträgt. So sollte versucht werden, mit einer großen Masse an Spielern gemeinsam Pokémon zu fangen und das Spiel sogar durchzuspielen. Das mediale Echo auf die Aktion war äußerst groß, denn trotz des chaotischen Aneinanderreihens von Befehlen, ging das Konzept auf.

Ein voller Erfolg

Jetzt wird das Experiment mit Twitch Plays Battlegrounds auf eine andere Stufe gehoben: Der Twitch-Chat hat die Kontrolle über einen Charakter im Spiel Playerunknown's Battlegrounds und versucht im Kampf gegen 99 weitere Mitstreiter zu bestehen. Was ähnlich wie bei Pokémon erstmal für völlig unmöglich gehalten werden dürfte, stellte sich recht schnell als funktionierende Herangehensweise raus. Bereits am zweiten Tag erreichte der Twitch-Chat gemeinsam den dritten Platz in einem Solo-Game von PUBG. Der herausragende Lauf wurde durch ein fahrendes Auto beendet, das den Charakter kurzerhand überfuhr.

Interessant ist ebenfalls, dass der Schwarm offenbar Wert auf ein defensives Verhalten legt und eher vorsichtig vorgeht. Statt dem Versuch sich auf viele Kills zu konzentrierten, versuchten die dutzenden Spieler, Feinden aus dem Weg zu gehen und gingen somit sehr taktisch und nahezu pazifistisch vor. Zum jetzigen Zeitpunkt gab es jedoch schon zwei Kills des Bots: Einer davon wurde vom Gegenspieler herausgefordert, da dieser offenbar von dem Experiment wusste und sich bereitwillig dem Bot in den Weg stellte.

Der Stream zu Twitch Plays Battlegrounds soll weiterhin laufen, wird zwischendurch aber pausiert. Dies solle sich ändern, wenn die Einnahmen durch Spenden so hoch würden, dass sich ein dauerhafter Betrieb finanziell lohnen würde und man nicht in die roten Zahlen komme. Vielleicht erreichen die Spieler auf Dauer sogar noch den ersten Platz - eine ehrwürdige Leistung wurde allerdings mit dem dritten Platz sicherlich schon erreicht.

Twitch Plays Battlegrounds greift das Konzept eines Bots im Twitch-Chat auf und erreichte jetzt den dritten Platz in einer Solorunde

Siehe auch: Bot Playerunknown's Battlegrounds pokemon pubg Twitch
Quelle: Twitch Plays Battlegrounds

Seitenauswahl

Infos zu PUBG

Zeige alles Infos News Artikel Videos
Artikel zu PUBG
PUBG - Xbox One-Version auf der gamescom Auf der diesjährigen gamescom 2017 in Köln wird auch die Xbox One-Version von PUBG vertreten sein. Dies wurde jetzt durch ein Video von Microsoft bestätigt, das die unterschiedlichen Stände ...
Artikel zu PUBG
PUBG - Rekorde und Statistiken zum Battle Royale-Shooter Entwickler Bluehole Studio hat aktuelle Statistiken und Rekorde zu Playerunknown's Battlegrounds veröffentlicht. Insgesamt sind bisher bereits 966 Millionen Spielfiguren gestorben, ...
Von Andre Holt Unser Team
News zu Hearthstone

Hearthstone - So spart ihr viel Geld mit Amazon Coins

18.08.

PUBG - Statistiken und Match-Historie einsehen - Tipps & Tricks

18.08.

Quake Champions - Early-Access mit DOOM Slayer bald auf Steam

18.08.

Hearthstone - Karten günstiger über Amazon Coins kaufen

18.08.

Saturn - Große „Geiz ist Geil“-Aktion mit vielen Top-Angeboten

18.08.

Diablo 3 - Ukrainisches Kriegsdenkmal zeigt Fan-Artwork von Tyrael

Weitere News anzeigen

Nichts verpassen!

Auf unserer Facebook-Seite warten über 120.000 Gamer auf dich! Werde ein Teil der Community und verpasse keine News, spannende Artikel, neue Videos, Infos und mehr. Jetzt folgen und vorbei schauen!