PLAYNATION NEWS PUBG

PUBG - Streamer gewinnt im Spiel ohne einen Kill

Von Cynthia Weißflog - News vom 12.05.2017, 14:49 Uhr
PUBG Screenshot

Dem Streamer KurtJMac gelang es gemeinsam mit seinem Teampartner ConeDodger eine Runde in dem Battle-Royale-Spiel Playerunknown's Battlegrounds zu gewinnen, ohne dass einer von beiden einen einzigen Gegner töten musste.

Um in Playerunknown's Battleground einen Sieg zu erlangen, muss es dem Spieler gelingen bis zum Schluss zu überleben und für gewöhnlich unter Zuhilfenahme verschiedener Waffen den Tod der Gegner herbeizuführen. Doch der Streamer KurtJMac zeigte in seinem Twitch-Livestream, dass es auch anders geht. Denn ihm ist es gemeinsam mit seinem Teammate ConeDodger und einer überraschend friedlichen Taktik gelungen das Spiel zu gewinnen, ohne einem der Kontrahenten Schaden zuzufügen. Um diesen pazifistischen Weg zu beschreiten, haben die beiden ausschließlich die Heil- und Versteckmöglichkeiten des Spiels genutzt, ohne selbst zur Gewalt greifen zu müssen.

PUBG PUBG Zwei neue Karten in Entwicklung

Ein knapper und gewaltfreier Sieg

Als tatsächlich nur noch ein Gegner am Leben war, begannen die entscheidenden Sekunden der Runde. Ein letztes Mal wurde von KurtJMac die Heilmöglichkeit einer Bandage genutzt, um sich dem massiven Schaden des sich zunehmend verengenden Kraftfeldes zu entziehen und Zeit zu gewinnen. Dabei starb der verbliebene Gegner nur wenige Sekunden vor den beiden Pazifisten, die somit das Spiel gewannen.

KOMMENTARE

News & Videos zu PUBG

PUBG PUBG - Spielerzahlen drastisch gesunken PUBG PUBG - Bluehole verspricht erneut bessere Performance auf der Xbox One PUBG PUBG - Weiterer Sanhok-Testlauf in dieser Woche PUBG PUBG - Verklagt Fortnite-Entwickler Epic Games PUBG PUBG - Video zeigt volles Match der mobilen Version PUBG PUBG - So sieht die Smartphone-Version aus PUBG PUBG - Entwickler verteidigen das Spiel - nicht nur ein Asset Flip Cyberpunk 2077 Cyberpunk 2077 - E3-Demo lief auf einem Highend-Rechner
News zu Assassin's Creed Odyssey

LESE JETZTAssassin's Creed Odyssey - Gegenwart-Passagen werden optional sein