Von Andre Holt | News vom 07.09.2017 - 14:38 Uhr - Kommentieren
PUBG Screenshot

Wie Brendan 'PlayerUnknown' Greene jetzt in einem Interview mitteilte, ist eine mögliche Veröffentlichung von PUBG für die PlayStation 4 noch in weiter Ferne. Der aktuelle Fokus des kleinen Teams liege klar auf PC und Xbox One - ein Release für die PS4 wäre erst weit nach dem offiziellen Release dieser Versionen denkbar.

Auch wenn der Begriff immer etwas seltsam klingt und eher negativ behaftet ist, kann man bei Blueholes PlayerUnknown's Battlegrounds eindeutig von einem Phänomen sprechen, das es in der Vergangenheit in einem solchen Ausmaß noch nicht gegeben hat. Steigende Verkaufszahlen, gebrochene Rekorde und häufig neue Inhalte, die die Community bei der Stange halten - all dies spricht für ein funktionierendes Entwicklerteam und eine gute Konzeptionierung des Titels.

Kein Fokus auf PlayStation 4

Um die Aufgaben weiterhin vernünftig zu verteilen und sich nicht mit zu vielen Baustellen zu beschäftigen, rückt eine Veröffentlichung auf der PlayStation 4 in weite Ferne. Wie Brendan Greene jetzt in einem Interview mit Gamesindustry.biz erneut andeutete, liege der Fokus des Teams ganz klar auf der PC- und Xbox One-Version. Die kleine Mannschaft sei nicht in der Lage nebenbei noch einen perfekt funktionierenden Ableger für Sonys Heimkonsole zu entwickeln und werde daher weiterhin auf die beiden bestätigten Plattformen setzen.

Dies bedeute aber nicht, dass eine PS4-Version vollkommen ausgeschlossen ist. Vielmehr klingt es danach als wolle man sich erst genauer mit der Thematik beschäftigen, wenn die Versionen für PC und Xbox One einen offiziellen Release erfahren haben und den Spielern die bestmögliche Erfahrung bieten - dies soll irgendwann im nächsten Jahr passieren. Laut Greene liege der Vorteil von Microsoft ganz klar beim Early Access-Programm, das den Entwicklern eine frühere Veröffentlichung und das schnelle Updaten der Spiele erlaubt. Sony verzichtet zum aktuellen Zeitpunkt auf einen solchen Service und wird diesen wohl auch in nächster Zeit nicht aus dem Hut zaubern.

Auch wenn diese erneute Bestätigung für viele enttäuschte Gesichter bei PlayStation-Fans sorgen könnte, bleibt immer noch die Hoffnung auf eine Veröffentlichung eines Spiels, das nicht voller Bugs und anderer Probleme erscheinen wird.

Eine Umsetzung von Playerunknown's Battleground für die PlayStation 4 wird noch lange dauern. Der Fokus von PUBG liegt auf Xbox One und PC - nicht auf der PS4.

Quelle: Gamesindustry.biz

Seitenauswahl

Infos zu PUBG

Zeige alles Infos News Artikel Videos
Artikel zu PUBG
PUBG - Zu viel Gewalt - Droht ein Verkaufsverbot in China? Die sogenannte China Audio-Video and Digital Publishing Association hat den Battle-Royale-Shooter Playerunknown's Battlegrounds in einer offiziellen Stellungnahme mit blutigen ...
Artikel zu PUBG
PUBG - Termin der Xbox One-Version bekannt Die Verantwortlichen hinter dem Online-Shooter Playerunknown's Battlegrounds haben nun bekanntgegeben, wann genau die Xbox One-Version erscheinen wird. Außerdem soll Ende Dezember die ...
News zu God of War (PS4)

God of War (PS4) - Der Game Director Cory Barlog ist gegen Lootboxen

18.11.

Biomutant - THQ Nordic erwirbt Studio - Seitenhieb in Richtung EA

18.11.

Conan Exiles - Story mit Conan höchstpersönlich geplant

18.11.

Star Wars: Battlefront 2 - Entwickler arbeiten an Squad-System

18.11.

God of War (PS4) - Game Director offenbar kein Fan von Lootboxen

18.11.

Rainbow Six: Siege - Weiterer neuer Operator Vigil präsentiert

Weitere News anzeigen

Nichts verpassen!

Auf unserer Facebook-Seite warten über 120.000 Gamer auf dich! Werde ein Teil der Community und verpasse keine News, spannende Artikel, neue Videos, Infos und mehr. Jetzt folgen und vorbei schauen!

TOP GAMES

  • PUBG Survival 4/5
  • Call of Duty WW2 Shooter 3/5
  • Friday the 13th: The Game Survival-Horror 4/5