News vom 01.08.2017 - 12:42 Uhr - Kommentieren (0)
PUBG Screenshot

Battlegrounds-Erfinder Brendan Greene hat in einem aktuellen Interview über die oft geforderte Mod-Unterstützung zu seinem Battle Royale-Shooter gesprochen. Man möchte den Spielern in jedem Fall die Möglichkeit geben, auf dem Spiel durch Mods aufzubauen. Doch eine solche Mod-Unterstützung müsse mit Vorsicht angegangen werden.

Der Battle Royale-Shooter Playerunknown's Battlegrounds befindet sich derzeit noch in der Early Access-Phase und erhält regelmäßig größere wie kleinere Update, die neue Inhalte in den Titel implementieren, die Performance verbessern oder Bugs beseitigen.

In einem aktuellen Interview mit Chefentwickler Brendan Greene von Bluehole Studio hat der Erfinder von Battlegrounds über die oft geforderte Mod-Unterstützung seines Spiels gesprochen. So möchte man definitiv den Spielern die Möglichkeit geben mit Modifikationen auf dem Spiel aufzubauen, allerdings müsse eine solche Mod-Unterstützung mit Vorsicht angegangen werden.

"Wir wollen [die Leute PUBG modden lassen], aber wir müssen dies vorsichtig angehen, weil wir unsere Server-Daten beschützen müssen", so Greene. "Den Leuten zu erlauben, ihre eigenen dedizierten Server zu betreiben, würde eine Veröffentlichung der Server-Daten bedeuten, was zu Piraterie führen könnte. Wir wollen [Modifikationen], doch die Implementierung könnte noch eine Weile dauern, weil wir den besten Weg herausfinden müssen, mit dem das Spiel geschützt bleibt."

Bislang steht noch nicht fest, wie lange es noch dauern könnte, bis die Mod-Unterstützung ins Spiel findet. Allerdings setzen die Entwickler den Fokus momentan erst einmal auf die Fertigstellung von Playerunknown's Battlegrounds.

Siehe auch: Bluehole Studio Brendan Greene Mod-Unterstützung news Playerunknown's Battlegrounds
Quelle: pcgamesn Quelle: cnet Quelle: pcgames

Seitenauswahl

Infos zu PUBG

Zeige alles Infos News Artikel Videos
Artikel zu PUBG
PUBG - Xbox One-Version auf der gamescom Auf der diesjährigen gamescom 2017 in Köln wird auch die Xbox One-Version von PUBG vertreten sein. Dies wurde jetzt durch ein Video von Microsoft bestätigt, das die unterschiedlichen Stände ...
Artikel zu PUBG
PUBG - Rekorde und Statistiken zum Battle Royale-Shooter Entwickler Bluehole Studio hat aktuelle Statistiken und Rekorde zu Playerunknown's Battlegrounds veröffentlicht. Insgesamt sind bisher bereits 966 Millionen Spielfiguren gestorben, ...
Von Patrik Hasberg Unser Team
News zu PUBG

PUBG - So seht ihr die Statistiken und Match-Historie

19.08.

Pokémon Ultrasonne & Ultramond - Neue Gameplay-Szenen veröffentlicht

19.08.

Amazon - Mehrere Download-Games stark reduziert

19.08.

Batman: The Enemy Within - Episode 1: Staffel-Auftakt mit Schnitzern

19.08.

Gamesplanet - Summer Sale Angebote an Tag 6 - Gewinnt Metal Gear Solid 5 & mehr!

19.08.

Age of Empires 4 - Ankündigung während der gamescom immer wahrscheinlicher

Weitere News anzeigen

Nichts verpassen!

Auf unserer Facebook-Seite warten über 120.000 Gamer auf dich! Werde ein Teil der Community und verpasse keine News, spannende Artikel, neue Videos, Infos und mehr. Jetzt folgen und vorbei schauen!