PLAYNATION NEWS PUBG

PUBG - 3 Millionen gleichzeitige Spieler geknackt

Von Wladislav Sidorov - News vom 30.12.2017, 06:08 Uhr
PUBG Screenshot

PUBG hat erneut einen neuen Spieler-Rekord auf Steam aufgestellt. Am Freitag wurde die Marke von 3 Millionen gleichzeitigen Spielern geknackt. Die Tendenz ist weiterhin stark steigend.

Auf Steam konnte der Battle-Royale-Shooter PUBG einen neuen Rekord knacken. Am Freitag wurde die Marke von mehr als 3 Millionen gleichzeitigen Spielern übertroffen.

Der Höchststand lag bei 3,106,358 Spielern, die zur selben Zeit in PlayerUnknown's Battlegrounds aktiv waren. Erst vor zwei Monaten durchbrach der Shooter die Marke von 2 Millionen.

PUBG PUBG Frauen-Modelle auf Test-Server mit abgebildeten Schamlippen

Neue Rekorde für PUBG

Es ist davon auszugehen, dass der Siegeszug von PUBG noch nicht beendet ist. Immer mehr Spieler kommen hinzu, nahezu wöchentlich wird ein neuer Rekord aufgestellt.

Allerdings ist unklar, ob PUBG tatsächlich das erfolgreichste Steam-Spiel ist: Ein Großteil der Spieler kommt aus China und spielen PUBG über Steam, das die Statistiken erfasst. Die Konkurrenten Dota 2 und CS:GO werden in China allerdings nicht über Steam, sondern über einen eigenen Client vertrieben - die Zahlen werden somit nicht in den öffentlich verfügbaren Datensatz mit einberechnet.

PUBG PUBG Erster Trailer zur Handy-Version

PUBG Rekorde auf Steam

KOMMENTARE

News & Videos zu PUBG

PUBG PUBG - Karte Sanhok ist jetzt testweise für alle Spieler zugänglich PUBG PUBG - Offizieller Name der Dschungelkarte bekannt, neuer Testlauf geplant PUBG PUBG - Kriegsmodus Desert Knights musste nach 24 Stunden abgeschaltet werden PUBG PUBG - Kriegsmodus kehrt auf Miramar zurück - Desert Knights startet heute! PUBG PUBG - Video zeigt volles Match der mobilen Version PUBG PUBG - So sieht die Smartphone-Version aus GTA 5 GTA 5 - Doppeltes Geld zum Memorial Day 2018 Battlefield 5 Battlefield 5 - Operationen kehren zurück, neuer Koop-Modus bestätigt
News zu Resident Evil 2

LESE JETZTResident Evil 2 - Zahlreiche neue Details zum kommenden Remake