News vom 28.06.2017 - 13:52 Uhr - Kommentieren (0)

Cheater sind für viele Spieler das größte Ärgernis in einem Multiplayer-Game. Auch Playerunknown's Battlegrounds ist davon bisher nicht verschont worden. Seit Release vor drei Monaten sind laut der Entwickler mehr als 25.000 Cheater gebannt worden.

Der Shooter Playerunknown's Battlegrounds erreicht regelmäßig neue Meilensteinen. Erst vor kurzem gaben die Entwickler via Twitter stolz bekannt, dass bereits mehr als vier Millionen Exemplare des Titel verkauft worden sind und zwar innerhalb von nur drei Monaten seit Release.

Allerdings hat eine so hohe Spieleranzahl auch ihre Schattenseite, wie die Mannen von Bluehole Studio feststellen mussten. So sind in den ersten drei Monaten seit Release bereits 25.000 Cheater gebannt worden. Allerdings ist damit der scheinbar ausweglose Kampf gegen Betrüger im Spiel noch nicht gewonnen, weitere Accounts sollen bei entsprechenden Auffälligkeiten ebenfalls gesperrt werden.

Genau wie bei Ubisofts Taktik-Shooter Rainbow Six: Siege und dem Survival-Titel Ark: Survival Evolved wird auch bei Battlegrounds die Anti-Cheat-Software BattleEye genutzt, um Cheatern das Leben möglichst unangenehm zu gestalten. Das System beobachtet durchgehend den Spielverlauf und achtet dabei auf Unregelmäßigkeiten.Informationen werden schließlich an die Entwickler weitergegeben, die entsprechende Accounts schließlich bannen und damit aus dem Verkehr ziehen können.

Siehe auch: BattleEye Battlegrounds Cheater Hacker news
Quelle: pcgamer

Seitenauswahl

Infos zu PUBG: Battlegrounds

Zeige alles Infos News Artikel Videos
Artikel zu PUBG: Battlegrounds
PUBG: Battlegrounds - Juli-Update mit FOV-Anpassung und First Person-Sicht Wie jetzt bestätigt wurde, werden in dem großen Update zu Playerunkown's Battlegrounds, das für Ende des Monats Juli vorgesehen ist, einige neue Features den Weg ins Spiel finden. So ...
Artikel zu PUBG: Battlegrounds
PUBG: Battlegrounds - Pfanne schützt vor Beschuss von 50 Spielern Wieder einmal wurde bewiesen, dass die Pfanne das stärkste Item in Playerunknown's Battleground ist: Der YouTuber DooM49 sammelte 50 Spieler um sich, die ihn und sein Kochutensil unter ...
Von Patrik Hasberg Unser Team
News zu Super Mario Odyssey

Super Mario Odyssey - Neue Bilder aus der Großstadt New Donk City

23.07.

The Lion's Song - Closure: Das Staffelfinale im Test

23.07.

Monster Hunter World - Neue Infos und Gameplay-Material von der Comic-Con

23.07.

DC - "Justice League" im neuen Trailer und überraschendem Auftritt?

23.07.

Marvel - Neuer Trailer zu Thor: Tag der Entscheidung veröffentlicht

23.07.

Super Mario Odyssey - Gameplay-Demo zeigt Spielabschnitt New Donk City

Weitere News anzeigen

Nichts verpassen!

Auf unserer Facebook-Seite warten über 120.000 Gamer auf dich! Werde ein Teil der Community und verpasse keine News, spannende Artikel, neue Videos, Infos und mehr. Jetzt folgen und vorbei schauen!