PLAYNATION NEWS PS Vita

PS Vita - Zwanghafte Updates sind Geschichte!

Von Redaktion - News vom 20.09.2011, 08:10 Uhr

Mit der PlayStation Vita möchte Sony Computer Entertainment nicht nur eine neue Generation der Handheld-Konsolen einläuten, sondern auch Dinge besser machen, welche man mit der PlayStation 3 und PlayStation Portable falsch gemacht hat.

Dazu gehören laut Shuhei Yoshida, seines Zeichens Präsident der weltweiten Sony-Studios, auch die aufdringlichen Firmware-Updates. "Es ist doch unglaublich lästig, wenn du in deinem hektischen Leben nur eine Stunde Zeit hast, Videospiele zu spielen und davon eine halbe Stunde alleine vergeudest, weil du ein neues Firmware-Update herunterladen musst. Ich kann derzeit noch nicht über unsere spezifischen Pläne sprechen, allerdings arbeiten wir an diesem Umstand.", so Yoshida gegenüber den Kollegen der GameInformer

Am gestrigen Montag enthüllte Sony die Verkaufspreise für die Speicherkarten der PlayStation Vita. Der neue Sony-Handheld erscheint in Japan am 17. Dezember 2011 "region-free", weshalb ein Import durchaus möglich wäre. Einen Europa-Termin gibt es bisher noch nicht. 

KOMMENTARE

News & Videos zu PS Vita

PS Vita PS Vita - Sony stellt Spiele-Support für PlayStation Vita ein PS Vita PS Vita - Sehr wahrscheinlich kein Nachfolger in Planung PS Vita PS Vita - E3-Lineup soll Handheld-Konsole zurück ins Gedächtnis der Spieler rücken PS Vita PS Vita - Run Sackboy! Run! kommt noch diese Woche PS Vita PS Vita - Showcase-Trailer mit neuen Games PS Vita PS Vita - The World Is In Play Fortnite Fortnite - Das sind alle Herausforderungen für Woche 4 der Saison 4 Call of Duty: Black Ops 4 Call of Duty: Black Ops 4 - Kein Season Pass für den Multiplayer, dafür Gratis-Maps
News zu Battlefield V

LESE JETZTBattlefield V - Zweiter Weltkrieg als Setting bestätigt