PLAYNATION NEWS PS Vita

PS Vita - Sony verspricht Verbesserungen gegenüber PSP

Von Redaktion - News vom 08.07.2011, 12:53 Uhr

Shuhei Voshida, Vorsitzender der Sony-Worldwide-Studios, räumte in einem Interview erneut Fehler bei der PSP ein und versprach, dies bei der von Sony als "neue Generation des Handheld" vorgestellten Playstation Vita zu verbessern. So sei man von der falschen Position ausgegangen, ein Handheld entwickeln zu wollen, das sich möglichst stark an der Playstation 2 orientiert, die Schaffung eines ordentlichen Interfaces mit 3D-Unterstützung sei jedoch nicht gelungen.

Das Hauptproblem sei die Steuerung, das Fehlen des rechten Analogsticks beispielweise ein eindeutiger Fehler. Bei der PS Vita werde dies verbessert.

Auch marketingstrategisch habe man einen großen Fehler damit begangen, die PSP kurz vor dem Erscheinen neuer Heimkonsolen herauszubringen, welche sie bis zu einem gewissen Grad in den Schatten stellten. So soll der die PS Vita sich nicht mehr nur allein auf die Grafik stützen, sondern auch auf die innovativen Kontrollen, wie zum Beispiel Bewegungserkennung, zwei Touch-Elementen etc.

Neue Informationen werden wohl Mitte August auf der gamescom von Sony bekanntgegeben werden, man kann gespannt sein, ob sie die hohen Versprechungen und Erwartungen erfüllen kann.

 

KOMMENTARE

News & Videos zu PS Vita

PS Vita PS Vita - Sony stellt Spiele-Support für PlayStation Vita ein PS Vita PS Vita - Sehr wahrscheinlich kein Nachfolger in Planung PS Vita PS Vita - E3-Lineup soll Handheld-Konsole zurück ins Gedächtnis der Spieler rücken PS Vita PS Vita - Run Sackboy! Run! kommt noch diese Woche PS Vita PS Vita - Showcase-Trailer mit neuen Games PS Vita PS Vita - The World Is In Play GTA 5 GTA 5 - Doppeltes Geld zum Memorial Day 2018 Battlefield 5 Battlefield 5 - Operationen kehren zurück, neuer Koop-Modus bestätigt
News zu Resident Evil 2

LESE JETZTResident Evil 2 - Zahlreiche neue Details zum kommenden Remake