PLAYNATION NEWS Prey

Prey - Gründer und Director verlässt die Arkane Studios

Von Ben Brüninghaus - News vom 28.06.2017, 15:21 Uhr
Prey Screenshot

Der Gründer von Arkane Studios, Raphael Colantonio, verlässt nach über 18 Jahren die Entwicklerhallen. Er hat via Bethesda ein Abschiedsschreiben aufgesetzt, das seine Gedanken über die Arbeit mit ZeniMax Media und seine Motivation beinhaltet.

Im Hause Arkane Studios findet derzeit ein großer Wechsel statt. Der Studiogründer Raphael Colantonio verlässt nach nunmehr 18 Jahren das Unternehmen. Er zeigt sich unter anderem für Prey, Dishonored und Arx Fatalis verantwortlich. 

Er hat ein Abschiedsschreiben aufgesetzt, in dem er einige Worte zu seinem Weggang verloren hat. Im Fokus stehen scheinbar persönliche Interessen, wie biespielsweise mehr Zeit mit seinem Sohn oder um zu reflektieren, was für ihn und seine Zukunft das Beste wäre. Er beschreibt die Jahre bei Arkane seit 1999 und den Beitritt zur ZeniMax Media in 2010 als aufregende Reise. Er hat zudem ein paar emotionale Worte verlauten lassen:

"Ich hatte die Möglichkeit mit den besten und klügsten Leuten der Industrie zusammenzuarbeiten und ich kann mich extrem glücklich schätzen, ein Teil dieser Reise mit den Leuten bei Arkane gewesen zu sein."

Er beschreibt seine magischen Momente, die ihm im Gedächtnis bleiben werden, genauso wie die harten Zeiten. Insbesondere den Beitritt bei der ZeniMax beschreibt er als außerordentlich positiv. Mit ihrer Hilfe gelang es Arkane zu einem Studio von Weltklasse zu werden. Abschließend gibt er zu verstehen, dass auch in Zukunft noch Toptitel aus dem Hause Arkane zu erwarten sind.

News & Videos zu Prey

Prey Prey - Trial-Version für den PC auf Steam erhältlich Prey Prey - Gründer und Director verlässt die Arkane Studios Prey Prey - Speedrunner stellt neuen Weltrekord auf Prey Prey - Entfernte Feature durch Mods spielbar Prey Prey - Durchgespielt in unter 7 Minuten - Videobeweis Prey Prey - Neuer Speedrun in unter 6 Minuten The Witcher 3: Wild Hunt The Witcher 3: Wild Hunt - Mod macht aus Geralt einen jungen Mann Fortnite Fortnite - Das größte Geheimnis könnte bald gelüftet werden
News zu Netflix

LESE JETZTNetflix - Die neuen Serien und Filme im Mai