Pokémon Screenshot

Pokémon: Welches Level hat Ashs Pikachu?

28.09.2016 - 18:29

Seit der ersten Staffel des Anime wird Ash Ketchum von seinem Pokémon Pikachu begleitet. Nach mittlerweile 19 Staffeln stellt sich die berechtigte Frage: Welches Level hat Pikachu eigentlich?

Teilen Tweet Kommentieren

Seit nun zwanzig Jahren ist Pikachu der treueste Begleiter und engster Freund von Hauptcharakter Ash Ketchum. Doch nach nun 19 Staffeln verliert das Pokémon immer noch regelmäßig Kämpfe gegen teilweise wahnsinnig schwache Gegner.

Niemals: Erscheinen Pokémon-Hauptspiele für Smartphones? 

Wie kann es sein, dass Ashs Pikachu bis heute so schwächlich zu sein scheint? Müsste es nicht über ein unglaublich hohes Level, wenn nicht sogar Level 100, verfügen und problemlos seine Gegner besiegen? Wir begeben uns auf die Suche nach Pikachus Level.

Oder doch: Wie viel Spaß macht euch noch Pokémon Go?

Anime und Videospiel

Zwischen dem Anime und den Pokémon-Spielen herrschen einige Unterschiede. Pokémon sind nicht nur auf vier Attacken beschränkt, Attacken können mitunter durch simples Training beigebracht werden und Strategien weichen voneinander ab.

Vorbei: Pokémon Uranium ist tot

Fest steht: Auch im Pokémon-Universum des Anime existieren Level für die einzelnen Pokémon. Die Charaktere, in den ersten Staffeln vorwiegend Rocko, erwähnen die Level des Öfteren. Außerdem wird erklärt, dass sich ein Pokémon weiterentwickeln kann, wenn es ein hohes Level erreicht.

Hoch hinaus: Welche Features wollt ihr in Pokémon Go?

Pikachus Attacken geben erste Hinweise

Bereits in der ersten Folge des Pokémon-Anime kann Pikachu Donnerschock einsetzen, eine definitiv nicht unübliche Attacke. In der ersten Pokémon-Generation, mit Basis auf Pokémon Gelb, erlernt Pikachu die Attacke bereits mit Level 1 und wird damit quasi geboren.

Happy Birthday: Das große Pokémon-Geburtstags-Quiz!

In der Folge Showdown in Marmoria City wird gezeigt, dass Ashs Pikachu Donnerblitz kann - die Attacke kann auf Level 26 erlernt werden. Später, in der Folge Vorsicht Hochspannung! während der Arena von Orania City, wird gezeigt, dass Ashs Pikachu sowohl Ruckzuckhieb als auch Agilität einsetzen kann. Die Attacken erlernt Pikachu auf den Leveln 11 und 33.

Statistik: Wie viele Pokémon habt ihr in Pokémon Go gefangen?

Nachdem Pikachu in Saffronia City angekommen ist, erlernt es die Attacke Donner, die es in Pokémon Gelb auf Level 41 erlernen kann. In der Pokémon-Liga erlernt Pikachu die Attacke Risikotackle, die in Pokémon Gelb nur via TM beigebracht werden kann.

Die Reise geht weiter

Pikachu muss nach Abschluss der Kanto-Liga und der ersten Staffel auf Level 41 sein, wenn nicht sogar höher. Allerdings wird es danach schwerer, das Level zu bestimmen: Viele der Attacken, die Pikachu ab dann erlernt, sind gar nicht über ein Levelup erlernbar, sondern nur über Zucht oder nicht gerade konventionelle Methoden.

Eure Wahl: Welches Team habt ihr in Pokémon Go gewählt?

Einige Attacken erlernt Pikachu sogar deutlich später, als es das eigentlich sollte. In Pikachu und das Piccolente-Trio! erlernt es zum Beispiel Elektroball, die in der sechsten Generation bereits auf Level 18 beigebracht wird.

Euer Liebling: Welches Pokémon-Spiel mögt ihr am meisten?

Pikachu wird schwächer und schwächer

In jeder neuen Region scheint Ashs Pikachu völlig vergessen zu haben, was es kann. Es verliert gegen Pokémon, die teilweise unter Level 16 sein sollten und manchmal sogar gegen Pokémon, die gegen ein Elektro-Pokémon wie Pikachu keine Chance haben sollten.

Testet euer Wissen: Was weißt Du über Pokémon Go? 

Wie ist das also zu erklären? Höchstens mit der Meta: In jeder Region verhalten sich die Pokémon anders, kämpfen anders und reagieren anders. Pikachu muss sich erst einmal drauf einstellen, wie der Stil in jeder Region verläuft. 

Die Originale: Testet euer Wissen zu Pokémon Rot & Blau! 

Das Level von Pikachu

Auf welchem Level befindet sich Pikachu also? Die Antwort ist: Man weiß es nicht. Es müsste eigentlich auf Level 41 sein, mindestens, und nach so vielen Jahren längst Level 100 erreicht haben. Deutlich wahrscheinlicher ist aber aktuell der Level 70 - möglicherweise hat Pikachu einfach gegen so viele schwache Gegner gekämpft, dass es kaum Fortschritt erreicht hat.

Der Anime ist ohnehin ein Mysterium. 

Rekord: Pokémon feiert unfassbaren Umsatz

Geschrieben von Wladislav SidorovDas PlayNation.de Team

Seitenauswahl

Eine Seite zurück Nächste Seite

Pokémon: Arkani sollte legendäres Pokémon werden

Eigentlich sollte das folgende Pokémon in der ersten Generation legendär sein - doch wieso schaffte es Arkani nicht, auch in folgenden Teilen, auf diesen Status gehoben zu werden?

Pokémon: Die 6 Lieblings-Pokémon der Entwickler

In einem Interview mit IGN hat Produzent Junichi Masuda seine sechs Lieblingspokémon verraten. Mit dabei sind auch zahlreiche Pokémon, die wir so nicht auf dem Schirm gehabt hätten.

Pokémon: Wie es im Inneren eines Pokéballs aussehen soll

Ihr habt euch schon immer gefragt, wie es im Inneren eines Pokéballs aussieht? Die Produzenten von Pokémon haben das gut gehütete Geheimnis nun endlich gelüftet.
Noch mehr News anzeigen

Tipps