Pokémon Screenshot

Pokémon: EA arbeitete an Pokémon-Kopie

15.09.2016 - 16:16

Electronic Arts wollte sein ganz eigenes Pokémon erschaffen und arbeitete dafür unter anderem mit den Burnout-Entwicklern zusammen. Ein ehemaliger EA-Angesteller plauderte sogar direkte Details aus.

Teilen Tweet Kommentieren

Die Pokémon-Serie gehört mit hunderten Millionen verkauften Ablegern zu den beliebtesten Spiele-Franchises aller Zeiten. Kein Wunder, dass auch Publisher Electronic Arts an einer eigenen Kopie arbeitete - jedoch ohne Erfolg.

Der ehemalige EA-Angestellte Nic Watt enthüllte in einem Interview sogar Details zum Spiel. Die Pokémon-Kopie sollte für den Nintendo DS erscheinen und wie der Originaltitel als Rollenspiel fungieren.

Pokémon-Klon nie in Entwicklung?

Man habe sogar mehrere Prototypen erstellt, um die perfekte Formel für das EA-Pokémon zu finden. Die Entwickler der Burnout-Serie, Criterion Games, halfen sogar aus und dienten dem Entwicklerteam als Testpersonen.

Allerdings blieb der Pokémon-Klon stets ein Prototyp: Watts Aussagen zufolge verblieb der Titel in dem Status. Ob es sich überhaupt noch in Entwicklung befindet darf stark bezweifelt werden.

via: MyNintendoNews
Geschrieben von Wladislav SidorovDas PlayNation.de Team

Seitenauswahl

Eine Seite zurück Nächste Seite

Pokémon: Uranium eingestellt, nie wieder Updates und Patches

Die Entwickler des Fan-Spiels Pokémon Uranium haben das Projekt offiziell eingestellt. Nachdem Nintendo vor wenigen Wochen einen Copyright-Hinweis versendete, wird es ab sofort keine ...

Pokémon: Feiert wohl Rekordjahr, zwanzigster Geburtstag mit Mega-Umsatz

Die Pokémon-Reihe feiert aktuell ihren zwanzigsten Geburtstag - mit Rekord-Umsätzen. Das Interesse an der Serie ist dank Pokémon Go, mehreren Aktionen und vielen neuen Spielen so groß wie ...

Pokémon: Keine Hauptspiele für Smartphones

Für euer Smartphone wird es in Zukunft kein Hauptspiel der Pokémon-Reihe geben. Grund dafür ist die geringe Spielerfahrung, die man auf dem Mobile-Gerät im Gegensatz zu Konsolen erfährt.
Noch mehr News anzeigen

Kommentare

Tipps