News vom 16.07.2016 - 21:55 Uhr - Kommentieren (0)
Pokémon Go Screenshot

Wer in Pokémon Go wilde Pokémon aufsuchen will, der muss derzeit mit einem überaus nervigen Bug kämpfen. Die "In der Nähe"-Funktion zeigt nämlich immer drei Schritte an, egal wie weit man tatsächlich von dem Pokémon entfernt ist.

Eines der wichtigsten und spaßigsten Features in Pokémon Go dürfte mit Sicherheit das Aufsuchen wilder und seltener Pokémon sein. Seit dem 15. Juli scheint jedoch die Funktion "In der Nähe", mit der dies ermöglicht wird, überaus fehlerhaft zu agieren.

Egal, wie weit man von einem Pokémon entfernt ist, Pokémon Go zeigt einem stets drei 'Schritte' an. Somit wird es für Pokémon-Jäger schwierig, die exakte Position eines seltenen Taschenmonsters zu ermitteln. 

"In der Nähe" sehr unzuverlässig

So kann es beispielsweise dazu kommen, dass der Spieler sich nur wenige Meter von einem Pokémon entfernt befindet, die App aber weiterhin drei Schritte anzeigt. Wir konnten den Fehler reproduzieren, als wir uns auf die Jagd begaben - ein Kingler wurde im Umkreis von einem Quadratkilometer stets mit drei Schritten angegeben.

Der Bug hat nichts damit zu tun, dass die Pokémon Go Server heute überlastet waren. Er taucht seit Freitag Nachmittag auf, als sämtliche Serververbindungen mehr als stabil verliefen.

Weitere Tipps & Tricks zu Pokémon Go

Alle Guides gibt es hier in der Übersicht!

Allgemeine Infos

Für Anfänger

Technische Probleme

Guides, Tricks und Tipps

Siehe auch: Bug Fehler funktioniert nicht In der Nähe Nearby Pokémon Go

Seitenauswahl

Infos zu Pokémon Go

Zeige alles Infos News Artikel Videos
Artikel zu Pokémon Go
Pokémon Go - Festtagsangebote mit besonderen Paketen In Pokémon Go wird fröhlich Weihnachten gefeiert. Im Rahmen des aktuell laufenden Events können Spieler sich neben kostenlosen Ei-Brutmaschinen einige Festtagsangebote sichern. In der ...
Artikel zu Pokémon Go
Pokémon Go - Weihnachts-Event mit kostenlosen Ei-Brutmaschinen Auch in Pokémon Go wird selbstverständlich Weihnachten gefeiert. Spieler dürfen sich zwei Wochen lang über kostenlose Ei-Brutmaschinen, erhöhte Fang-Chancen für Starter und mehr Pokémon aus ...
Von Wladislav Sidorov Unser Team
News zu Crash Bandicoot: N. Sane Trilogy

Crash Bandicoot: N. Sane Trilogy - Im Juli könnte der Nasenbeutler zurückkehren

22.01.

Nintendo Switch - Mehr als nur ein Handheld: Talking Games zur neuen Konsole

22.01.

Nintendo Switch - Beste Konsole aller Zeiten? Der große Fakten-Check

22.01.

Better Call Saul - Die Rückkehr eines Breaking Bad-Bösewichtes

22.01.

Uncanny Valley - Survival-Horror in 2D-Optik erscheint im Februar für PS4

22.01.

Crash Bandicoot: N. Sane Trilogy - Releasedatum offenbar geleakt

Weitere News anzeigen

Nichts verpassen!

Auf unserer Facebook-Seite warten über 120.000 Gamer auf dich! Werde ein Teil der Community und verpasse keine News, spannende Artikel, neue Videos, Infos und mehr. Jetzt folgen und vorbei schauen!