PLAYNATION NEWS Pokémon Go

Pokémon Go - Legendäre Pokémon aus dem Spiel entfernt

Von Wladislav Sidorov - News vom 05.08.2016, 14:30 Uhr

Einige Trainer haben einen Glitch ausgenutzt, um scheinbar legendäre Pokémon zu besitzen. Niantic hat die seltenen Wesen nun aus dem Spiel der jeweiligen Nutzer entfernt.

In Pokémon Go gab es bis zuletzt einen Glitch, der von den Spielern ausgenutzt werden konnte, um scheinbar legendäre Pokémon zu erhalten. Dabei handelte es sich um einen Fake der jeweiligen Pokémon-ID, sodass im Spiel Arktos, Zapdos, Lavados und weitere Pokémon angezeigt wurden.

Offiziell handelte es sich dabei nicht um die legendären Pokémon, das Spiel hielt sie jedoch für selbige. Entwickler Niantic konnte alle Nutzer ausmachen, die den Glitch ausnutzten, und hat die legendären Pokémon aus dem Spiel entfernt.

Wie kommt man denn an legendäre Pokémon?

Es ist immer noch unklar, wie genau man an legendäre Pokémon kommen wird. Ihr findet hier eine Liste mit allen Infos, Tipps & Tricks zu den legendären Pokémon, zu denen auch Mewtu und Mew gehören.

Spekulationen zufolge werden wir das erste legendäre Pokémon auf der diesjährigen gamescom 2016 erhalten. Wir sind gespannt, ob es denn wirklich auch so sein wird.

Weitere Tipps & Tricks zu Pokémon Go

Alle Guides gibt es hier in der Übersicht!

Allgemeine Infos

Für Anfänger

Technische Probleme

Guides, Tricks und Tipps

KOMMENTARE

News & Videos zu Pokémon Go

Pokémon Go Pokémon Go - Niantic zelebriert das Jahr des Hundes mit entsprechenden Pokémon Pokémon Go Pokémon Go - Liebiskus und Chaneira erscheinen zum Valentinstag Pokémon Go Pokémon Go - Drei neue Outfits via Medaillen und Ingame-Währung freischaltbar Pokémon Go Pokémon Go - Lunastein und Sonnfel fangen bei Nacht und Tag Pokémon Go Pokémon Go - Der ultrarealistische Doku-Trailer Pokémon Go Pokémon Go - Zobiris, Banette und mehr neue Pokémon im Halloween-Trailer Fortnite Fortnite - Das sind alle Herausforderungen für Woche 4 der Saison 4 Call of Duty: Black Ops 4 Call of Duty: Black Ops 4 - Kein Season Pass für den Multiplayer, dafür Gratis-Maps
News zu Battlefield 5

LESE JETZTBattlefield 5 - Zweiter Weltkrieg als Setting bestätigt