PLAYNATION NEWS Pokémon Go

Pokémon Go - Große Bannwelle sperrt Cheater aus

Von Wladislav Sidorov - News vom 12.04.2017, 17:11 Uhr
Pokémon Go Screenshot

Niantic hat die dritte große Bannwelle in Pokémon Go gestartet. Mehrere Cheater, die in Arenen auf sich aufmerksam machten, wurden gesperrt.

Spoofer und Cheater in Pokémon Go fallen besonders in Arenen mit überaus starken und seltenen Pokémon auf. Nun hat Entwickler Niantic eingegriffen und tausende Nutzer gebannt.

Es handelt sich hierbei um die insgesamt dritte große Bannwelle des Jahres. Im Januar und März diesen Jahres kam es zuletzt zu groß angelegten Sperraktionen.

Niantic fokussierte sich in der aktuellen Bannwelle auf Cheater, die in Pokémon Go Bots nutzen, um schnell an Level und seltene sowie starke Pokémon zu gelangen.

Pokémon Go Update mit Bannwelle von Cheatern

News & Videos zu Pokémon Go

Pokémon Go Pokémon Go - Update 1.55.1 für iOS / 0.85.2 für Android mit dritte Generation Pokémon Go Pokémon Go - Botogel kommt zu Weihnachten, neues Event bestätigt Pokémon Go Pokémon Go - Wetter-System erklärt, Stärken der Typen Pokémon Go Pokémon Go - Generation 3 bestätigt, Wetter-System eingeführt Pokémon Go Pokémon Go - Zobiris, Banette und mehr neue Pokémon im Halloween-Trailer Pokémon Go Pokémon Go - So katastrophal war das große Fanfest Disney Disney - Kauft 20th Century Fox, damit auch Rechte an X-Men und Deadpool Life is Strange: Before the Storm Life is Strange: Before the Storm - Episode 3 erscheint früher als geplant
News zu GTA 5

LESE JETZTGTA 5 - Dataminer finden Hinweise auf Schatzsuche und goldenen Revolver

KOMMENTARE