News vom 08.11.2016 - 08:00 Uhr - Kommentieren
Pokémon Go Screenshot

Im neuesten Update zu Pokémon Go sind Code-Zeilen enthalten, die eindeutig auf Ditto und die Einführung von Generation 2 hinweisen. Gibt es schon bald ein neues Update mit den Pokémon aus der zweiten Spielegeneration?

Am Sonntagabend veröffentlichte Niantic ein neues Pokémon Go Update, das einige neue Features mit sich brachte. Allerdings tauchten auch erstmals Code-Zeilen auf, die direkt auf die Einführung von Ditto und Generation 2 hinweisen.

MEHR DETAILS: Täglicher Bonus und mehr, das steckt im neuen Pokémon Go Update

Dies haben die Experten von The Silph Road herausgefunden, die das neue Update 0.45.0 beziehungsweise 1.15.0 genauestens untersuchen konnten. Demnach wurden für alle 100 Pokémon der zweiten Spielegeneration Einträge verfasst, die auch alle Namen enthalten.

Wo ist Ditto?

Spieler von Pokémon Go suchen seit Release nach Ditto, einem der ganz besonderen Pokémon im Spiel. Ditto kann die Form seiner Gegner annehmen und ihre Attacken nachahmen, um sie quasi mit ihren eigenen Waffen schlagen zu können. Ditto ist jedoch nicht im Spiel eingebaut und verfügt stattdessen über den Status eines legendären Pokémon. Dazu gehören sonst nur Mew, Mewtu, Arktos, Zapdos und Lavados. 

ALLE INFOS: Legendäre Pokémon - Wo sind Mewtu, Ditto und Co?

Im neuen Pokémon Go Update wurde jetzt aber die Attacke Wandler eingebaut, die nur Ditto und Mew erlernen können. Wandler ist die einzige Attacke, die Ditto erlernen kann und gilt als dessen Markenzeichen. Momentan kann kein Taschenmonster in Pokémon Go Wandler erlernen, die Einführung der Attacke in den Programmiercode sollte also einen speziellen Sinn haben.

Pokémon Go bekommt Generation 2?

Die originalen 151 Pokémon sind irgendwann ganz schön langweilig, deshalb könnte es bald 100 weitere geben. Von Endivie bis Celebi dürfte die zweite Spielegeneration schon bald folgen und ihren Einzug in Pokémon Go feiern.

Neue Pokémon: Wie Niantic die zweite Generation einführen will

Im Code wurden alle 100 Pokémon aus Generation 2 entdeckt, mitsamt der Erwähnung ihrer Namen. Allerdings verfügt noch keines der 100 Pokémon über Attackensets oder Statuseinträge, dafür aber alle 52 Pokémon-Evolutionsfamilien - inklusive Ho-Oh, Lugia und Co.

Weitere Tipps & Tricks zu Pokémon Go

Alle Guides gibt es hier in der Übersicht!

Allgemeine Infos

Für Anfänger

Technische Probleme

Guides, Tricks und Tipps

Quelle: The Silph Road

Seitenauswahl

Infos zu Pokémon Go

Zeige alles Infos News Artikel Videos
Artikel zu Pokémon Go
Pokémon Go - Erhöhte Spawns in ländlichen Gebieten und Städten Niantic hat die Spawn-Raten in Pokémon Go weltweit stark erhöht. Sowohl Spieler in ländlichen Gebieten als auch in der Stadt profitieren jetzt von mehr Pokémon-Spawns.
Artikel zu Pokémon Go
Pokémon Go - Togepi zu Togetic entwickeln ist möglich! Seit kurzer Zeit sind die ersten Taschenmonster aus Generation 2 in Pokémon Go verfügbar. Doch Spieler waren sich bei Togepi unsicher, ob es sich auch zu Togetic weiterentwickeln kann. Jetzt ...
Von Wladislav Sidorov Unser Team
News zu Kurioses

Kurioses - PlayStation-Chef späht bei Switch-Enthüllung

17.01.

GTA 5 - Dewbauchee Specter brettert durch Los Santos

17.01.

PlayNation Battle - Sprachlos witzig: Wer gewinnt in Pantomime?

17.01.

PlayNation Battle - Die lustigsten Pantomime, die wir je sehen werden

17.01.

Mafia 3 - Glitch-Compilation: Die lustigsten Bugs im Video

17.01.

Amazon - Games-Deals mit bis zu 90 Prozent Rabatt

Weitere News anzeigen

Nichts verpassen!

Auf unserer Facebook-Seite warten über 120.000 Gamer auf dich! Werde ein Teil der Community und verpasse keine News, spannende Artikel, neue Videos, Infos und mehr. Jetzt folgen und vorbei schauen!