Pokémon Go: Folgen in Kürze neue Features wie Handel und legendäre Pokémon?

29.08.2016 - 19:18

Der größte Kritikpunkt an Nintendos und Niantics äußerst erfolgreichem Mobile-Titel Pokémon Go, sind die fehlenden Features, die bei Release des Spiels von Fans schmerzlich vermisst worden sind und für eine deutliche Steigerung der Langzeitmotivation gesorgt hätten. Nun gibt es Hinweise darauf, dass wir in Kürze nicht nur legendäre Pokémon fangen, sondern auch mit anderen Trainern Gegenstände und Pokémon tauschen können.

Teilen Tweet Kommentieren

Der Hype im Vorfeld war immens, mittlerweile ist dieser bei vielen Spielern, wie so oft, der Ernüchterung gewichen - die Rede ist von Nintendos und Niantics Mobile-Titel Pokémon Go. Auch die Zahlen belegen, dass sich der anfängliche Sturm mittlerweile wieder ein wenig gelegt hat. Alleine in den USA hat das beliebte Spiel seit Juli einen Verlust an Spielern von über 20 Prozent verzeichnet. Dazu zählen alle Spieler, die die App seit einer Woche nicht mehr gestartet haben.

Grund für die rückläufigen Zahlen sind fehlende Features, die sich ein Großteil der Spieler direkt zu Release der App gewünscht hätten - weshalb die Langzeitmotivation mittlerweile zu wünschen übrig lässt. Doch offensichtlich arbeitet Entwickler Niantic momentan bereits an weiteren Features, um abgesprungene Pokémon-Trainer zurückzugewinnen. So ist ein Nutzer der Online-Plattform Reddit im Quellcode des Titels auf Hinweise gestoßen, dass wir schon in Kürze unter anderem ein Handels-System erwarten dürfen, um mit anderen Spielern zu interagieren und beispielshalber doppelte Pokémon zu tauschen.

In dem Quellcode findet sich die folgende Passage: "Trade_search", "Trade_offer", "Trade_response" und "Trade_result". Wir tippen darauf, dass es lediglich eine Frage der Zeit ist, bis das neue Feature in den Mobile-Titel implementiert wird.

Können wir bald legendäre Pokémon fangen?

Hinweise gibt es zudem drauf, dass es in Zukunft wohl möglich sein wird, legendäre Pokémon wie Arktos, Lavados und Zapdos in Pokémon Go zu fangen: "activity_catch_pokemon" sowie "activity_catch_legend_pokemon".

Interessant scheint auch die folgende Passage: "Item_effect_cap_chance_trainer" und "Item_effect_cap_chance_first_throw". Offensichtlich werden Tages- beziehungsweise Nachtzeit sowie Witterung und das eigene Trainerlevel bald eine entscheidene Rolle in Pokémon Go spielen. Niantic hat sich zu diesen Gerüchten bisher nicht zu Wort gemeldet. Wir halten euch aber selbstverständlich weiterhin auf  dem Laufenden, sollte es neue Informationen zu kommenden Features geben.

Weitere Tipps & Tricks zu Pokémon Go

Alle Guides gibt es hier in der Übersicht!

Allgemeine Infos

Für Anfänger

Technische Probleme

Guides, Tricks und Tipps

Quelle: Cokuspocus / Reddit
Geschrieben von Patrik HasbergDas PlayNation.de Team

Seitenauswahl

Eine Seite zurück Nächste Seite

Pokémon Go: Wie viel weißt Du über das Spiel? Teste Dich im Quiz!

Wer es in Pokémon Go weit schaffen will, der muss alle Aspekte des Spiels in- und auswendig kennen. Wie viel weißt Du über die Smartphone-App? Stelle Dich unserem Quiz und teste Dein Wissen!

Pokémon Go: Kämpfen und Tauschen soll irgendwann kommen

In Pokémon Go soll das Kämpfen und Tauschen irgendwann möglich gemacht werden, glaubt der Präsident von The Pokémon Company. Allerdings müsse man abwägen, ob neue Features das Spiel nicht zu ...

Pokémon Go: Neues Update 0.39.0 für Android / 1.9.0 für iOS - Patchnotes

Ein neues Pokémon Go Update ist ab sofort erhältlich. Wir haben alle Details und Infos zu Version 0.39.0 für Android und 1.9.0 für iOS inklusive der offiziellen Patchnotes, das kleinere neue ...
Noch mehr News anzeigen

Kommentare

Tipps