PLAYNATION NEWS Pokémon Go

Pokémon Go - Arktos zeitlich begrenzt, Zapdos und Lavados kommen bald

Von Wladislav Sidorov - News vom 26.07.2017, 11:53 Uhr
Pokémon Go Screenshot

Niantic hat bekannt gegeben, dass Arktos in Pokémon Go zeitlich begrenzt zu fangen ist. Schon bald sollen Zapdos und Lavados als legendäre Pokémon folgen.

Endlich ist es in Pokémon Go möglich, eine Vielzahl an neuen legendären Pokémon zu fangen. Obwohl Lugia länger bleiben soll, werden die drei Vögel Arktos, Zapdos und Lavados nur zeitlich begrenzt verfügbar sein.

Das Fangen der drei legendären Pokémon im Rahmen von besonders schweren Raid-Kämpfen ist also nur zu bestimmten Zeiten möglich. Es ist möglich, dass es danach vorerst keine Chance gibt, sie zu kriegen.

Die Zeiten der legendären Pokémon

Arktos wurde am Samstag, dem 22. Juli 2017 veröffentlicht und bleibt bis zum 31. Juli 2017 in Raid-Kämpfen. Lavados erscheint am 31. Juli 2017 und bleibt in Raid-Kämpfen bis zum 07. August 2017. Zapdos wird am 07. August 2017 erscheinen und bleibt bis zum 14. August 2017.

Wer die drei legendären Pokémon fangen möchte, muss sich also besonders reinhängen - ansonsten könnte die Chance verpasst werden. Für mehr Details zu den Raid-Kämpfen, schaut hier vorbei:

Pokémon Go Pokémon Go Raid Boss-Liste - Tipps & Tricks

Pokémon Go Legendäre Vögel Arktos Zapdos und Lavados fangen

News & Videos zu Pokémon Go

Pokémon Go Pokémon Go - Monatlicher Community Day bringt besondere Pokémon und Boni Pokémon Go Pokémon Go - Hinweise auf legendäres Pokémon Kyogre Pokémon Go Pokémon Go - Ältere iPhones werden bald ausgeschlossen Pokémon Go Pokémon Go - Sengo fangen jetzt in Europa möglich Pokémon Go Pokémon Go - Zobiris, Banette und mehr neue Pokémon im Halloween-Trailer Pokémon Go Pokémon Go - So katastrophal war das große Fanfest Dragon Ball FighterZ Dragon Ball FighterZ - Zweite Open Beta angekündigt Assassin's Creed: Origins Assassin's Creed: Origins - Termin für DLC "Die Verborgenen" und den Lehrmodus bekannt
News zu PUBG

LESE JETZTPUBG - Performance-Verbesserungen und Bugfixes im neuen PC-Update

KOMMENTARE