PLAYNATION NEWS PlayStation Network

PlayStation Network - Sony stellt Ex-Homeland-Mitarbeiter ein

Von Redaktion - News vom 07.09.2011, 10:11 Uhr

Phil Reitinger hat eine neue Aufgabe, er kümmert sich um die Sicherheit des PlayStation Networks. Der ehemalige Mitarbeiter des U.S. Department of Homeland Security soll mit seinem Team verhindern, dass das Online-Angebot erneut von Hackern heimgesucht wird. Sony selbst betont, das Vertrauen der Kunden zurückgewonnen zu haben und sich nun verstärkt um die Sicherheit ihrer Daten zu kümmern.

Grund für die Einstellung des hochrangigen Sicherheitsexperten ist der Hack-Angriff, der zwischen April und Mai 2011 stattgefunden hat. Das PlayStation Network war für einige Wochen nicht benutzbar bzw. Offline.

Laut Sony habe man aus den Fehlern gelernt und will dies nun den Kunden und Spielern übermitteln.

KOMMENTARE

News & Videos zu PlayStation Network

PlayStation Network PlayStation Network - PSN-User wird nach 8 Jahren plötzlich gesperrt PlayStation Network PlayStation Network - Sony-Umfrage - Lässt sich der PSN-Name bald ändern? PlayStation Network PlayStation Network - Entschädigung für Server-Ausfall gefordert, Sony meldet CE-34861-2 PlayStation Network PlayStation Network - Schon wieder PSN-Störung, Lösung für Fehler NP-39232-9 vorhanden Battlefield 5 Battlefield 5 - Operationen kehren zurück, neuer Koop-Modus bestätigt Detroit: Become Human Detroit: Become Human - Größe des PS4-Titels bekannt und neues Video veröffentlicht
News zu GTA 5

LESE JETZTGTA 5 - Doppeltes Geld zum Memorial Day 2018