PLAYNATION NEWS PlayStation Network

PlayStation Network - Sony äußert sich erneut: PSN aktuell in Testphase - Termin weiterhin unklar

Von Redaktion - News vom 06.05.2011, 09:11 Uhr

Im offiziellen PlayStation Blog äußert sich Sony erneut zum PlayStation Network-Vorfall. Demnach äußert Nick Caplin, dass man derzeit zahlreiche Tests durchführt, um das PSN ohne Fehler zu aktivieren. So heißt es:

Heute haben unsere weltweit arbeitenden Netzwerk- und SIcherheitsteams bei Sony Network Entertainment und Sony Computer Entertainment mit den abschließenden, internen Testphasen für das neue System begonnen. Dies ist ein wichtiger Schritt im Zuge der Wiederherstellung der Angebote von PlayStation Network und Qriocity.
Wie ich es vorher schon einige Male erwähnt hatte, haben wir rund um die Uhr gearbeitet um das Netzwerk wieder aufzubauen und den Schutz eurer persönlichen Daten zu verbessern. Unsere höchste Priorität ist es, dass eure Daten sicher sind, sobald ihr die Angebote wieder in Anspruch nehmen könnt.

Wir wissen, dass viele von euch darauf brennen, endlich wieder das PlayStation Network und Qriocity zu nutzen, deswegen war es uns wichtig, dass ihr über diesen entscheidenden Schritt im Zuge der Wiederherstellung Bescheid wisst. Wir geben euch weitere Informationen sobald wir sie haben.

Auch Howard Stringer äußert sich zum Vorfall und betont:

Ich weiß, dass einige glauben, wir hätten unsere Kunden früher informieren müssen. Das ist durchaus eine verständliche Meinung. Wir haben das PSN und Qriocity in dem Moment abgeschaltet, in dem wir die ersten Anzeichen eines möglichen Eindringens bemerkt haben. Sofort wurden einige der besten Experten auf dem Gebiet engagiert um herauszufinden, was passiert war. Ich wünschte mir, wir hätten die benötigten Antworten früher erhalten. So eine forensische Analyse ist aber ein komplexer und zeitaufwändiger Prozess. Schließlich unternehmen die Hacker große Anstrengungen um ihre Spuren zu verbergen. Unsere Experten haben einige Zeit gebraucht um diese Spuren zu entdecken und um herauszufinden, auf welche persönlichen Informationen zugegriffen, und auf welche nicht zugegriffen wurde.

Nachdem wir entdeckt hatten, was geschehen war, haben wir euch sofort informiert. Unsere Untersuchungen dauern immer noch an. Unabhängig davon verbessern wir unsere Sicherheit. Falls es also wieder zu so einer Attacke kommen sollte, wird unsere Verteidigung noch besser sein.

In den letzten paar Monaten musste Sony ein schreckliches Erdbeeben und einen Tsunami in Japan erleben. Jetzt aber stehen wir einem von menschenhand gemachtem Problem gegebenüber - eine kriminelle Attacke auf uns - und auf euch! Wir arbeiten mit dem FBI und anderen Behörden auf der ganzen Welt zusammen um die Verantwortlichen zu identifizieren.

In den kommenden Tagen werden wir unsere Angebote wieder bereitstellen und euch im Netzwerk zurück begrüßen. Ich möchte ausdrücklich betonen, dass wir mit Allem was wir bieten können für euch da sein wollen, dass wir eure Informationen besser als je zuvor schützen wollen und dass wir euch endlich wieder das geben wollen, wofür ihr euch angemeldet habt - all die Spiele und die großartige Unterhaltung die ihr von Sony erwartet 

KOMMENTARE

News & Videos zu PlayStation Network

PlayStation Network PlayStation Network - PSN-User wird nach 8 Jahren plötzlich gesperrt PlayStation Network PlayStation Network - Sony-Umfrage - Lässt sich der PSN-Name bald ändern? PlayStation Network PlayStation Network - Entschädigung für Server-Ausfall gefordert, Sony meldet CE-34861-2 PlayStation Network PlayStation Network - Schon wieder PSN-Störung, Lösung für Fehler NP-39232-9 vorhanden Fortnite Fortnite - Das sind alle Herausforderungen für Woche 4 der Saison 4 Call of Duty 2019 Call of Duty 2019 - Modern Warfare 4 könnte 2019 erscheinen
News zu Call of Duty: Black Ops 4

LESE JETZTCall of Duty: Black Ops 4 - Verabschiedet sich Activision vom Season Pass?