Von Andre Holt | News vom 02.07.2017 - 13:06 Uhr - Kommentieren
PlayStation Network Screenshot

Aufgrund eines Fehlers kam es zu vielen Rückerstattungen von PayPal-Zahlungen im PlayStation Network. Durch die entstandenden Schulden wurden viele Accounts automatisch von Sonys System gebannt. Angeblich handelt es sich nur um Accounts im Bereich der Vereinigten Königreiche.

Mit der Einführung von PayPal als Zahlungsmöglichkeit im PlayStation Network sollte ein einfacher und schneller Weg geboten werden, Artikel im Store zu erwerben. Dass dies jedoch auch gehörig schief gehen kann, beweist der aktuelle Fall, der viele Accounts in den Vereinigten Königreichen betrifft.

Fehler bei der Übertragung

So kam es bei einigen Zahlungen, die zwischen dem 11. und dem 15. Juni getätigt wurden, zu Rückerstattungen. Diese resultierten in einem automatischen Bann der jeweiligen Accounts, da Sonys System einen Negativwert innerhalb der Zahlungen des Benutzerkontos identifizierte. Dies sorgte logischerweise für eine Menge Unmut und sowohl Sony als auch PayPal mussten einige Kundenanfragen beantworten. Ein Benutzer der Internetseite Kotaku teilte mit, dass laut PayPal der Fehler an Sonys Ende liege. So sollen diese ihr Bankkonto angepasst haben, sodass die Zahlungen nicht fehlerfrei übertragen werden konnten.

Offiziell äußerte sich noch keine der beiden Firmen, jedoch scheint es so als würden nach und nach die Accounts wieder reaktiviert werden. Solch ein Fehler ist äußerst ärgerlich und dürfte dem Ruf beider Unternehmen eher schaden.

Es kam zu vielen Banns innerhalb des PlayStation Networks aufgrund von Fehlern mit der Zahlung von PayPal

Quelle: Kotaku

Seitenauswahl

Artikel zu PlayStation Network
PlayStation Network - PSN auf PS4 offline, Spielen geht nicht Das Gaming-Netzwerk PlayStation Network ist auf der PS4 einmal mehr offline. Gaming und Soziale Netzwerke funktionieren laut offizieller Status-Website auf der PS4 nicht, die Server für den ...
Artikel zu PlayStation Network
PlayStation Network - Namen im PSN ändern bald möglich? Im PlayStation Network könnten wir bald unseren Namen ändern können. Das deutet ein Update des Entwickler-Programms von Sony an, das die Identifizierung der PSN-ID komplett überarbeitet. Mit ...
News zu Star Wars: Battlefront 2

Star Wars: Battlefront 2 - Alle Karten sollen einen erzählerischen Aspekt bieten

26.09.

Marvel vs. Capcom: Infinite - Test: Ist der Hype gerechtfertigt?

26.09.

League of Legends - Evelynn 2.0 - Mysteriöser Champion-Teaser

26.09.

Uncharted - Der Film - Bryan Cranston könnte ebenfalls eine Rolle übernehmen

26.09.

Netflix - Neue Serien und Filme im Oktober 2017

26.09.

Valnir Rok - Early-Access-Version erscheint heute bei Steam

Weitere News anzeigen

Nichts verpassen!

Auf unserer Facebook-Seite warten über 120.000 Gamer auf dich! Werde ein Teil der Community und verpasse keine News, spannende Artikel, neue Videos, Infos und mehr. Jetzt folgen und vorbei schauen!