News vom 14.12.2016 - 12:14 Uhr - Kommentieren (0)

Die aktuelle Firmware für die PS4 Pro hat überraschenderweise die Unterstützung von 4K-Auflösung gestrichen, wenn der Fernseher mit einem Kabel über die HDMI-Version 1.4 verbunden ist. Verwunderlich ist das vor allem, da Sony die leistungsstärkere PlayStation 4 als 4K-Konsole verkauft.

Wer seine PS4 Pro auf die Firmware-Version 4.05 aktualisiert hat und einen 4K-Fernseher besitzt, könnte sich nun wundern. Denn Sony hat die Unterstützung der hohen Auflösung deaktiviert, wenn die PlayStation 4 nicht mit einem Kabel des HDMI-Standards 2.0 verbunden ist, sondern über HDMI 1.4.

PS4 Pro nur noch mit HDMI 2 in 4K

Nach dem Firmware-Update ist die Auflösung von 2160p auf der PS4 Pro nicht mehr auswählbar – auch wenn es davor tadellos funktionierte. Problematisch ist das vor allem, da ältere 4K-Fernseher noch keine Unterstützung von HDMI 2.0 bieten und selbst bei einem passenden Kabel die Auflösung nun nicht mehr geboten wird.

Fraglich ist insbesondere, warum Sony der PS4 Pro die 4K-Resolution entzogen hat. Mit der Firmware-Fassung, in der die Konsole ausgeliefert wird, ist sie noch immer nutzbar. Ein Downgrade von 4.05 auf eine ältere Version ist nur mit Umwegen möglich und entzieht der Konsole womöglich den Garantieanspruch.

Siehe auch: 4K Firmware HDMI playstation 4 PS4 Pro Sony update Quelle: PlayStation Lifestyle

Seitenauswahl

Artikel zu PlayStation 4
PlayStation 4 - Festplatten-Fehler mit Firmware-Update 4.50 Bei dem neuesten Firmware-Update für die PlayStation 4 funktionieren externe Festplatten nicht mehr richtig. Sofern sich die PS4-Konsole automatisch nach einer gewissen Zeit ausschaltet, ...
Artikel zu PlayStation 4
PlayStation 4 - Pro bekommt Boost-Modus für mehr FPS in alten Spielen Die PlayStation 4 Pro erhält im kommenden Update 4.50 einen Boost-Modus. Dadurch ist es möglich, auch in zahlreichen alten Spielen eine höhere Framerate auf der Konsole zu erreichen.
Von Dustin Martin Unser Team
News zu Counter-Strike: Global Offensive

Counter-Strike: Global Offensive - Gebannte Cheater dürfen wieder spielen

24.03.

Twitch - PietSmiet braucht Sendelizenz, sonst droht Verbot

24.03.

Splatoon 2 - Open Beta (Global Testfire) beginnt heute

24.03.

The Walking Dead: Season 3 - Release-Trailer zur dritten Episode veröffentlicht

24.03.

Counter-Strike: Global Offensive - Gebannte Cheater dürfen bei der ESL wieder mitspielen

24.03.

World of Warcraft - Blizzard erhöht Preise für Account-Services stark

Weitere News anzeigen

Nichts verpassen!

Auf unserer Facebook-Seite warten über 120.000 Gamer auf dich! Werde ein Teil der Community und verpasse keine News, spannende Artikel, neue Videos, Infos und mehr. Jetzt folgen und vorbei schauen!