News vom 30.01.2017 - 14:29 Uhr - Kommentieren (0)
PlayStation 4 Screenshot

Jüngst kam es zu Unstimmigkeiten mit dem Entwickler des Indie-Games Stardew Valley. Eric Barone führt nun aus, dass das Problem mit dem Ruhemodus der PS4 Pro nicht am Spiel liegt. 

Die PlayStation 4 Pro wurde noch im letzten Jahr auf den Markt geworfen und die Spieler dürfen sich über ein sattes Hardware-Upgrade der Konsole freuen. Die allgemeine Resonanz war im Groben recht positiv. Doch scheinbar gibt es ein paar Probleme, die von der Konsole ausgehen. 

Und zwar bezieht sich das Problem auf den Ruhemodus der Konsole, das schon seit der Veröffentlichung besteht und in absehbarer Zeit behoben werden soll. Im Detail treten laufende Lüfter im Ruhemodus in Kraft. Alternativ gibt es ein Problem, bei dem die Konsole nach den Ruhemodus nicht wieder vernünftig in den aktiven Modus wechselt. 

Eine längere Zeit hieß es, dass dies womöglich an Spielen wie Stardew Valley oder gar Doom liegen könnte. Doch nun hat sich Eric Barone, der geistige Kopf von Stardew Valley, zu Wort gemeldet. Er gibt zu verstehen, dass der Fehler keineswegs bei seinem Spiel liegt. Er insistiert, dass ein Problem mit der Hardware bzw. der Software der PS4 Pro vorliege. 

Diesbezüglich soll es bald Abhilfe geben. Sony möchte diesen Fehler mit einem der kommenden Firmware-Updates aus der Welt schaffen möchte. Möglicherweise bezieht sich diese Aussage auf das nächste große Update 4.50. Barone gibt an, dass das Update im Frühling kommen soll, das die Fehlerbehebung in Bezug auf Stardew Valley beinhaltet. Er konnte jedoch kein genaues Datum nennen. 

Siehe auch: Pro probleme ps4 Ruhemodus Stardew Valley Quelle: Twitter

Seitenauswahl

Artikel zu PlayStation 4
PlayStation 4 - Festplatten-Fehler mit Firmware-Update 4.50 Bei dem neuesten Firmware-Update für die PlayStation 4 funktionieren externe Festplatten nicht mehr richtig. Sofern sich die PS4-Konsole automatisch nach einer gewissen Zeit ausschaltet, ...
Artikel zu PlayStation 4
PlayStation 4 - Pro bekommt Boost-Modus für mehr FPS in alten Spielen Die PlayStation 4 Pro erhält im kommenden Update 4.50 einen Boost-Modus. Dadurch ist es möglich, auch in zahlreichen alten Spielen eine höhere Framerate auf der Konsole zu erreichen.
Von Ben Brüninghaus Unser Team
News zu Counter-Strike: Global Offensive

Counter-Strike: Global Offensive - Gebannte Cheater dürfen wieder spielen

25.03.

Games - Das ist die Zukunft von Spielen und Filmen

25.03.

Games - Spielen wir Filme bald nur noch?

25.03.

Call of Duty 2017 - WW2-Setting durch Leak bestätigt?

25.03.

Overwatch - Orisa und zahlreiche Änderungen live via Update 1.9

25.03.

Spielekultur - Studie: Sind Gamer sexistischer als Nicht-Gamer?

Weitere News anzeigen

Nichts verpassen!

Auf unserer Facebook-Seite warten über 120.000 Gamer auf dich! Werde ein Teil der Community und verpasse keine News, spannende Artikel, neue Videos, Infos und mehr. Jetzt folgen und vorbei schauen!