News vom 18.05.2014 - 17:41 Uhr - Kommentieren (0)
PlayStation 4 Screenshot

Ein kommender Performance-Boost der PlayStation 4 soll das Ende für die Xbox One bedeuten. So heißt es zumindest in einem Gespräch zwischen den Spieleindustrie-Insidern Tidux und Thuway. Sony habe demnach noch einiges in petto, bei dem auch Naughty Dog keine unwesentliche Rolle spielt.

Sony arbeitet nach wie vor daran die PlayStation 4 zu verbessern, um auch wirklich jedem ein Spieleerlebnis der Extraklasse zu bieten. Einer Konversation zufolge, die zwischen den Gaming-Industrie-Insidern Thuway und Tidux via Twitter geführt wurde, will Sony die Next-Gen-Konsole auf eine höhere Ebene bringen. So habe Tidux am 15. Mai bereits verlauten lassen, dass möglicherweise einige Verbesserungen kommen werden.

Nun meldete sich auch Thuway, der mit richtigen Namen Ahsan Rasheed heißt, zu Wort und antwortete: "Wenn die Zahlen, die du mir gegeben hast, wahr sind, dann heißt es Game Over für die Xbox One." Wenig später klärte er auf, dass er sich nicht auf den 'Verkaufskrieg' der beiden Konsolen bezieht, sondern um einen Performance-Boost, der in Zukunft für die PlayStation 4 kommen soll.

"Ich meine nicht Game Over in Bezug auf die Verkaufszahlen. Ich spreche hier von Power. Das Gerücht über den Performance-Boost der PS4 ist der Wahnsinn. Ich finde es schwer zu schlucken," so Thuway.

Tidux deutet zudem auf Verbesserungen seitens des ICE Teams für die PlayStation 4 hin, sowie auf neuen Content der von Naughty Dog auf der diesjährigen E3 veröffentlicht werden soll. Auch der ehemalige IGN-Editor Jeremy Conard brachte sich daraufhin in die Konversation ein und teilte mit, dass, sobald Naughty Dog die Arbeiten des ICE Teams zur Geltung bringt, Sony genau das ausspielen sollte.

Zwar ist bei derartigen Gerüchten immer Vorsicht geboten, doch die beiden Insider haben laut gamepur.com eine ziemlich gute Erfolgsbilanz bei der Weitergabe von Informationen noch vor einer offiziellen Ankündigung. Dementsprechend kann man diese Konversation nicht vollständig ignorieren.

Siehe auch: news Performance Boost playstation 4 Tidux Xbox One via: Gamepur Quelle: Twitter

Seitenauswahl

Artikel zu PlayStation 4
PlayStation 4 - Ruhemodus-Fehlerbehebung zu Stardew Valley und Doom in Aussicht Jüngst kam es zu Unstimmigkeiten mit dem Entwickler des Indie-Games Stardew Valley. Eric Barone führt nun aus, dass das Problem mit dem Ruhemodus der PS4 Pro nicht am Spiel liegt. 
Artikel zu PlayStation 4
PlayStation 4 - Auch 2016 die meistverkaufte Konsole der Welt Die PlayStation 4 ist seit 2014 in jedem Jahr die meistverkaufte stationäre Videospiel-Konsole der Welt gewesen – das war 2016 nicht anders. Wie Sony bekannt gab, gingen in den letzten ...
News zu Final Fantasy VII Remake

Final Fantasy VII Remake - Bilder zeigen Cloud im Kampf mit dem Guard Scorpion

21.02.

Zelda: Breath of the Wild - [SPOILER] Neuer Charakter im TV-Spot gezeigt

21.02.

For Honor - Update passt Easy AntiCheat an - Patchnotes für PC

21.02.

Nintendo - Neue Nintendo Account ID festlegen

21.02.

Rainbow Six: Siege - Update behebt Mira-Bugs - Patchnotes

20.02.

Amazon - Großer Restposten-Sale, viele Angebote und Schnäppchen auf Spiele

Weitere News anzeigen

Nichts verpassen!

Auf unserer Facebook-Seite warten über 120.000 Gamer auf dich! Werde ein Teil der Community und verpasse keine News, spannende Artikel, neue Videos, Infos und mehr. Jetzt folgen und vorbei schauen!