PlayStation 4: Laut Insidern soll ein Performance-Boost der Konsole das Aus für die Xbox One bedeuten

Von am 18.05.2014 - 17:41 Uhr - PlayStation 4 News

Ein kommender Performance-Boost der PlayStation 4 soll das Ende für die Xbox One bedeuten. So heißt es zumindest in einem Gespräch zwischen den Spieleindustrie-Insidern Tidux und Thuway. Sony habe demnach noch einiges in petto, bei dem auch Naughty Dog keine unwesentliche Rolle spielt.

PlayStation 4 - Laut Insidern soll ein Performance-Boost der Konsole das Aus für die Xbox One bedeuten

Sony arbeitet nach wie vor daran die PlayStation 4 zu verbessern, um auch wirklich jedem ein Spieleerlebnis der Extraklasse zu bieten. Einer Konversation zufolge, die zwischen den Gaming-Industrie-Insidern Thuway und Tidux via Twitter geführt wurde, will Sony die Next-Gen-Konsole auf eine höhere Ebene bringen. So habe Tidux am 15. Mai bereits verlauten lassen, dass möglicherweise einige Verbesserungen kommen werden.

Nun meldete sich auch Thuway, der mit richtigen Namen Ahsan Rasheed heißt, zu Wort und antwortete: "Wenn die Zahlen, die du mir gegeben hast, wahr sind, dann heißt es Game Over für die Xbox One." Wenig später klärte er auf, dass er sich nicht auf den 'Verkaufskrieg' der beiden Konsolen bezieht, sondern um einen Performance-Boost, der in Zukunft für die PlayStation 4 kommen soll.

"Ich meine nicht Game Over in Bezug auf die Verkaufszahlen. Ich spreche hier von Power. Das Gerücht über den Performance-Boost der PS4 ist der Wahnsinn. Ich finde es schwer zu schlucken," so Thuway.

Tidux deutet zudem auf Verbesserungen seitens des ICE Teams für die PlayStation 4 hin, sowie auf neuen Content der von Naughty Dog auf der diesjährigen E3 veröffentlicht werden soll. Auch der ehemalige IGN-Editor Jeremy Conard brachte sich daraufhin in die Konversation ein und teilte mit, dass, sobald Naughty Dog die Arbeiten des ICE Teams zur Geltung bringt, Sony genau das ausspielen sollte.

Zwar ist bei derartigen Gerüchten immer Vorsicht geboten, doch die beiden Insider haben laut gamepur.com eine ziemlich gute Erfolgsbilanz bei der Weitergabe von Informationen noch vor einer offiziellen Ankündigung. Dementsprechend kann man diese Konversation nicht vollständig ignorieren.

Q via: Gamepur Q Quelle: Twitter M Noch mehr News anzeigen
News

PlayStation 4: Weltweit über 40 Millionen Mal verkauftIm Rekorde brechen kennt Sony sich aus - auch wenn es sich diesmal 'nur' um einen internen Firmenrekord handelt. So wurde die PlayStation 4 weltweit ...

PlayStation 4: Neue PS4 soll vor Oktober erscheinen, behauptet französischer HändlerEin französischer Händler hat in seinem Bericht zum nächsten Geschäftsjahr Details zum angeblichen Release der neuen PlayStation 4 erwähnt. Demnach soll die ...

PlayStation 4: 4K-Konsole Codename NEO mit besserer CPU und GPU?Zur kommenden PlayStation 4 gibt es nun aus mehreren Quellen weitere Details. Demnach könnten Spiele in keinem Falle nativ in 4K-Auflösung gespielt werden. ...

Noch mehr News zu PlayStation 4 anzeigen
Kommentare
Aktuell angesagt

Homefront: The Revolution: Aufstand mit GrenzenMit Homefront: The Revolution wollen die Entwickler zeigen, dass ein gutes Setting zusammen mit frischen Gameplay-Ideen und einer Open World begeistern können. ...

Top 10: Die 10 erfolgreichsten YouTube-Videos aller ZeitenSie gingen viral, sie sorgen für Ohrwürmer, sie lassen uns eintauchen: Auf YouTube lassen sich so viele Videos finden, dass für jedermann etwas mit dabei ist. ...

Warcraft: The Beginning: 10 Charaktere, die Du kennen musst!World of Warcraft ist den meisten ein Begriff, obgleich der Ursprung des Warcraft-Franchises nicht im MMO, sondern in Warcraft: Orcs & Humans liegt, welches ...

Wir empfehlen dir

Test-Fazit: So gut ist Homefront: The Revolution wirklich!

PlayStation 4 - Mehr als 40 Millionen verkaufte Exemplare

2008 - 2016 PlayNation.de
Ein Angebot der PlayMassive GmbH
Impressum - Das Team - Nutzungsbestimmungen - Werbung / Mediadaten - GTAnext.de
*gesponserter Link