PLAYNATION NEWS PlayStation 4

PlayStation 4 - Laut EA erwirbt jeder Käufer im Schnitt drei Spiele

Von Dustin Hasberg - News vom 21.11.2013, 19:39 Uhr
PlayStation 4 Screenshot

Publisher Electronic Arts geht davon aus, dass PlayStation 4-Käufer im Schnitt drei Spiele erwerben. Diese Vermutung scheint zuzutreffen, da in Nordamerika bisher etwa eine Million PlayStation 4-Konsolen sowie ca. drei Millionen Spiele verkauft worden sind.

In Nordamerika ist die PlayStation 4 aus dem Hause Sony bereits zu haben, während europäische Spieler sich noch bis Ende nächster Woche in Geduld üben müssen. Wie EA im Vorfeld mitgeteilt hat, vermutet man ein Verhältnis von 3:1 zwischen verkauften PS4-Spielen und PlayStation 4-Konsolen. Diese Schätzung scheint aufgegangen zu sein, immerhin konnten bisher etwa eine Million Konsolen sowie ungefähr drei Millionen Titel verkauft werden.

Laut EA-Mitarbeiter Blake Jorgensen stammt ein Drittel dieser Spiele aus dem Hause Electronic Arts - darunter fallen Titel wie Battlefield 4, Need for Speed Rivals und FIFA 14. Mit diesen Verkaufszahlen dürfte der Publisher recht zufrieden sein. Interessant wird es nun, wenn am morgigen Freitag die Xbox One weltweit erscheint. Ob EA ebenso viele Spiele für Microsofts Entertainment-Next-Generation-Konsole umsetzen kann?

Ein Drittel der verkauften PS4-Spiele stammt von Electronic Arts.

KOMMENTARE

News & Videos zu PlayStation 4

PlayStation 4 PlayStation 4 - PS4 hat Lebenszyklus bald hinter sich, PS5 für 2021 angedeutet PlayStation 4 PlayStation 4 - Sony veröffentlicht neue Firmware 5.55 PlayStation 4 PlayStation 4 - 19 Millionen verkaufte Konsolen im Geschäftsjahr 2017 PlayStation 4 PlayStation 4 - Sony veröffentlicht neue Firmware 5.53-01 PlayStation 4 PlayStation 4 - Ist eine PS4-Switch möglich? PlayStation 4 PlayStation 4 - Video-Vergleich mit PS4 Pro Boost-Modus GTA 5 GTA 5 - Doppeltes Geld zum Memorial Day 2018 Battlefield 5 Battlefield 5 - Operationen kehren zurück, neuer Koop-Modus bestätigt
News zu Resident Evil 2

LESE JETZTResident Evil 2 - Zahlreiche neue Details zum kommenden Remake