PLAYNATION NEWS PlayStation 4

PlayStation 4 - Extreme Framerate-Einbrüche bei THIEF zu verzeichnen

Von - News vom 25.02.2014, 12:00 Uhr
PlayStation 4 Screenshot

Die PlayStation 4-Version von THIEF hat mit Framerate-Einbrüchen zu kämpfen. Ein Tester erklärt, warum die Xbox One-Version die Bessere ist.

Die Auflösung auf der Xbox One führte in der letzten Zeit zu Unmut vieler Besitzer der Next-Gen-Konsole. Doch nun bleibt auch die PlayStation 4 nicht mehr verschont. Jonathan Leak von craveonline.com durfte THIEF auf der Sony-Konsole testen und gab ein vernichtendes Urteil ab. Die PlayStation 4-Version des Games hat enorme Framerate-Einbrüche zu verzeichnen. Die Konsole habe demnach sehr damit zu kämpfen, die 30fps beizubehalten und würde regelmäßig zwischen 15-20fps pendeln. "An einigen Punkten der Reise fiel es sogar bis in den einstelligen Bereich ab," so Jonathan.

Positiver hingegen fällt das Urteil für die Xbox One aus. Die schaffte es nämlich, die Framerate konstant zu halten. Der Tester geht sogar so weit, zu sagen, dass die Xbox One-Version die Bessere ist. Der Grund dafür ist schlichtweg, dass das Spiel auf der Xbox One nur mit 900p läuft. Das Game hat daher eine geringere Auflösung und somit weniger Pixel pro Bild zu rendern.

KOMMENTARE

News & Videos zu PlayStation 4

PlayStation 4 PlayStation 4 - Sony veröffentlicht neue Firmware 5.55 PlayStation 4 PlayStation 4 - 19 Millionen verkaufte Konsolen im Geschäftsjahr 2017 PlayStation 4 PlayStation 4 - Sony veröffentlicht neue Firmware 5.53-01 PlayStation 4 PlayStation 4 - Neue Firmware 5.53 steht zum Download bereit PlayStation 4 PlayStation 4 - Ist eine PS4-Switch möglich? PlayStation 4 PlayStation 4 - Video-Vergleich mit PS4 Pro Boost-Modus Fortnite Fortnite - Das sind alle Herausforderungen für Woche 4 der Saison 4 Call of Duty: Black Ops 4 Call of Duty: Black Ops 4 - Kein Season Pass für den Multiplayer, dafür Gratis-Maps
News zu Battlefield 5

LESE JETZTBattlefield 5 - Zweiter Weltkrieg als Setting bestätigt