PLAYNATION NEWS PlayStation 4

PlayStation 4 - EA bisher stärkster Publisher auf der PS4

Von Christian Liebert - News vom 20.11.2013, 14:03 Uhr
PlayStation 4 Screenshot

Laut EA Finanzhäuptling Blake Jorgensen ist jedes dritte Spiel, welches bisher für die PlayStation 4 verkauft wurde, ein Titel von Electronic Arts. Der Publisher ist demnach sehr zufrieden mit dem Launch von Sonys Konsole.

Da dürfte viel Freude im Hause EA richten, denn wie man erst kürzlich bekannt gab, sei man sehr zufrieden mit dem Verkaufsstart der PlayStation 4. Wie Finanzchef Blake Jorgensen berichtet, wurden zu jeder Konsole durchschnittlich drei Spiele verkauft, von denen jeweils ein Titel von EA ist. Das ergibt für den Publisher, in einer Milchmädchenrechnung, dass satte 30 Prozent der Verkäufe Games von Electronic Arts sind. Gut, das mag mitunter auch daran liegen, dass EA mit einem großen Angebot in die Next-Gen gestartet ist und bereits Kracher wie FIFA 14 oder Battlefield 4 in den Läden stehen hat.

Das größere Problem bestehe nun darin, laut Jorgensen, dass man genügend Software, also Spiele, produziert, damit die Verkäufe nicht wegen leerer Regale einbrechen.

KOMMENTARE

News & Videos zu PlayStation 4

PlayStation 4 PlayStation 4 - PS4 hat Lebenszyklus bald hinter sich, PS5 für 2021 angedeutet PlayStation 4 PlayStation 4 - Sony veröffentlicht neue Firmware 5.55 PlayStation 4 PlayStation 4 - 19 Millionen verkaufte Konsolen im Geschäftsjahr 2017 PlayStation 4 PlayStation 4 - Sony veröffentlicht neue Firmware 5.53-01 PlayStation 4 PlayStation 4 - Ist eine PS4-Switch möglich? PlayStation 4 PlayStation 4 - Video-Vergleich mit PS4 Pro Boost-Modus GTA 5 GTA 5 - Doppeltes Geld zum Memorial Day 2018 Battlefield 5 Battlefield 5 - Operationen kehren zurück, neuer Koop-Modus bestätigt
News zu Resident Evil 2

LESE JETZTResident Evil 2 - Zahlreiche neue Details zum kommenden Remake