PLAYNATION NEWS PlayStation 4

PlayStation 4 - Amazon warnt vor Engpässen bei Vorbestellungen

Von Dennis Werth - News vom 29.07.2013, 12:41 Uhr
PlayStation 4 Screenshot

Die PlayStation 4 kann in Deutschland bald beim Online-Händler Amazon.de nicht mehr vorbestellt werden, da Lieferengpässe drohen. Nun warnt das Unternehmen in einer E-Mail die Spieler, dass die Next-Gen-Konsole 'fast vergriffen' sei.

Wer sich die PlayStation 4 in Deutschland erwerben will, der kann unter anderem beim Online-Händler Amazon.de vorbei schauen. Wir berichteten bereits heute darüber, dass die Controller-Einheit, der DualShock 4 ab sofort vorbestellbar ist. Doch wie sieht es mit der Next-Generation-Konsole aus?

Die deutsche Niederlassung informierte seine Kunden darüber, dass die PlayStation 4 'in wenigen Tagen' vergriffen sei. So heißt es in einer E-Mail des Händlers "Bestellen Sie die PlayStation 4 noch heute vor, denn in wenigen Tagen wird die Vorbestellmenge für die PlayStation 4 Konsolen vergriffen sein".

Erscheinen wird die PlayStation 4 im Herbst 2013 für 399 Euro.

Die PlayStation 4 steht bei den Deutschen hoch im Kurs und ist fast restlos ausverkauft.

KOMMENTARE

News & Videos zu PlayStation 4

PlayStation 4 PlayStation 4 - 19 Millionen verkaufte Konsolen im Geschäftsjahr 2017 PlayStation 4 PlayStation 4 - Sony veröffentlicht neue Firmware 5.53-01 PlayStation 4 PlayStation 4 - Neue Firmware 5.53 steht zum Download bereit PlayStation 4 PlayStation 4 - Gratis-Theme passend zum Weltfrauentag verfügbar PlayStation 4 PlayStation 4 - Ist eine PS4-Switch möglich? PlayStation 4 PlayStation 4 - Video-Vergleich mit PS4 Pro Boost-Modus Fortnite Fortnite - Das sind alle Herausforderungen für Woche 4 der Saison 4 Call of Duty: Black Ops 4 Call of Duty: Black Ops 4 - Kein Season Pass für den Multiplayer, dafür Gratis-Maps
News zu Battlefield 5

LESE JETZTBattlefield 5 - Zweiter Weltkrieg als Setting bestätigt